Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Kindertagespflege

Was bedeutet Kindertagespflege?

Die Kindertagespflege ist ein gleichrangiges Angebot zur Kindertagesstätte (Kita). Sie bietet Familien die Möglichkeit, ein Kind familienähnlich und flexibel durch eine qualifizierte Kindertagespflegeperson betreuen zu lassen.

Kindertagespflegepersonen haben einen eigenständigen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag. Die Betreuung in kleinen Gruppen findet mit maximal fünf Kindern im Privathaushalt einer Kindertagespflegeperson oder in einer Großtagespflegestelle mit bis zu neun Kindern statt.

Wer kann Kindertagespflege nutzen?

Das Angebot richtet sich vorrangig an Kinder von ein bis drei Jahren. Vor dem ersten Geburtstag kann eine Kindertagespflege in Anspruch genommen werden, wenn beide Eltern berufstätig sind bzw. sich in einer Ausbildung/Studium etc. befinden.

Wie funktioniert die Vermittlung?

Die Fachberaterin Frau Romberg übernimmt die Beratung und Vermittlung. Bitte nehmen Sie Kontakt auf, um ein Beratungsgespräch zu vereinbaren. Eine Liste mit Kindertagespflegepersonen in Greven steht öffentlich nicht zur Verfügung.

Wie läuft das Antragsverfahren?

Die Formulare finden Sie weiter unten auf dieser Seite unter "Downloads". Bitte reichen Sie die Unterlagen bis spätestens vier Wochen vor Beginn der Eingewöhnung bei Frau Breuer ein. Sie hilft Ihnen gerne bei der Antragsstellung

Sie haben selbst Interesse, Kindertagespflegeperson zu werden?

Wer als Kindertagespflegeperson arbeiten möchte, muss eine entsprechende Qualifizierung im Umfang von 300 Unterrichtsstunden in Theorie und Praxis durchlaufen. Qualifizierungskurse werden auf Kreisebene regelmäßig angeboten. 

Informationen über die Anmeldevoraussetzungen sind über die Fachberatung Kindertagespflege im Jugendamt erhältlich. Ansprechpartnerin für Greven ist Petra Freese, Tel. 02571 920270, petra.freesestadt-grevende

Die Qualifizierung erfolgt entsprechend dem neuen Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB). Das neue Curriculum für die Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen löst das bisherige DJI Curriculum ab. Die Qualität in der Kindertagespflege soll hierdurch weiter gestärkt werden. Im Mittelpunkt steht ein neuer methodischer Ansatz: Die Rollen aller in der Kindertagespflege Beteiligten werden unter dem Blickwinkel der Kompetenzorientierung in ihrem Zusammenwirken angeschaut. Dabei spielt vor allem die Lern- und Reflexionsbereitschaft der zukünftigen Kindertagespflegeperson eine wichtige Rolle.


Suche
Suche