Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Werbung im öffentlichen Verkehrsraum 

Selbstverständlich sollen für Vereine, Interessengemeinschaften und öffentliche Einrichtungen, Möglichkeiten geschaffen werden, über ihre Arbeit auch mit Werbeträgern wie z.B. Plakaten und Bannern zu informieren oder für ihre Veranstaltungen zu werben. Aber regelmäßig werden auch Beschwerden wegen übermäßigem und wildem Plakatieren von Bürgern im Ordnungsamt vorgetragen. Deshalb gilt es, „Spielregeln" zu finden, um die öffentlichen Straßen und das Wohnumfeld vor Verunreinigung und Verschandelung zu schützen.

Bei der Genehmigung von Werbung im Rahmen einer Sondernutzungserlaubnis müssen die privaten Interessen mit dem öffentlichen Interesse abgewogen werden. Auf Straßenflächen und Gehwegen gilt es die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

In Greven wird unterschieden zwischen Plakatwerbung und Bannerwerbung:

  • Plakatwerbung
    Plakatwerbung wird nicht direkt von der Stadt Greven genehmigt, sondern zentral von Greven Marketing e.V. geprüft und genehmigt. Weitere Hinweise finden sie unter Links / Downloads.

  • Bannerwerbung
    Grundsätzlich wird Bannerwerbung nur für Veranstaltungen innerhalb des Stadtgebietes Greven erlaubt. Um das Stadtbild nicht übermäßig mit Werbung zu überfrachten, werden Banner im Allgemeinen 14 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung erlaubt.
    Innerhalb des Stadtgebietes gibt es nur wenige Standorte für Banner. Sollten diese bereits belegt sein, muss der Antrag abgelehnt werden.

Das könnte Sie auch interessieren...

Erreichbarkeit

Anschrift

Rathaus
Rathausstraße 6
48268 Greven

Postanschrift

Rathausstraße 6
Postfach 1664
48255 Greven

Hinweise

Kostenpflichtige Parkplätze gibt es am Busbahnhof (erreichbar über die Straße "Hinter der Lake"). Kostenfreie Parkplätze gibt es am Kreisverkehr Hallenbad.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus: Haltestelle Rathaus/ZOB
Mit der Bahn: Bahnhof Greven

Angaben zur Barrierefreiheit

Das Rathaus ist barrierefrei über den rückseitigen Eingang an der Straße "Hinter der Lake" erreichbar. Innerhalb des Rathauses können Sie zwei Aufzüge nutzen. Um zum Sitzungstrakt zu gelangen, können Sie einen kleinen Lift benutzen. Melden Sie sich dazu an der Information im Erdgeschoss oder in der 1. Etage im Vorzimmer des Verwaltungsvorstandes.
Suche
Suche