Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Wohnberechtigungsschein 

Unterlagen

  • Einkommensnachweise über die gesamten Einkünfte der letzten zwölf Monate vor Antragstellung von allen Personen, die in die Wohnung einziehen möchten:
    als Beispiel:
    -Lohnabrechnungen,
    -Verdienstbescheinigungen,
    -Renten,
    -Unterhalt,
    -Krankengeld,
    -Arbeitslosengeld,
    -Hartz IV-Leistungen,
    -Sozialhilfe,
    -Bafög u.ä.
  • Schwerbehindertenausweis
  • Urteil über Ehescheidung
  • Gesetzliche Unterhaltsverpflichtungen: Unterhaltstitel oder notarielle Vereinbarung, sowie Nachweis darüber, dass der Unterhalt gezahlt wird (Kontoauszüge der letzten drei Monate)
  • Vollmacht
  • Heiratsurkunde, sofern Sie nicht in Greven getraut wurden
  • Schulbescheinigung ab 16. Lebensjahr
  • Studienbescheinigung
  • Mutterpass
  • Steuerbescheid des letzten Jahres (bei erhöhten Werbungskosten)
  • Nachweis über Pflegebedürftigkeit
  • Gültiger Personalausweis/Pass (für Bürger, die nicht in Greven wohnen)

Daneben können im Einzelfall für die Bearbeitung weitere Nachweise erforderlich sein, um individuelle Lebenslagen berücksichtigen zu können.

Gebühren

Die Gebühr für die Ausstellung eines Wohnberechtigungsscheines beträgt bis zu 15€.

Zahlungsart

Barzahlung

Rechtsgrundlagen

Gesetz zur Förderung und Nutzung von Wohnraum für das Land Nordrhein-Westfalen (WFNG NRW)
Suche
Suche