Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Straßenreinigung und Winterdienst 

Die Straßen, Wege und Plätze müssen regelmäßig gereinigt werden. Und wenn die kalte Jahreszeit anbricht, muss Schnee geräumt oder - wenn die Straßen vereist sind - gestreut werden. Wenn die Stadt Greven die Reinigung oder den Winterdienst übernimmt, sind dafür Gebühren zu zahlen, die jährlich für jedes Grundstück mit den Grundbesitzabgaben festgesetzt werden.

Woher weiß ich, ob meine Straße von der Stadt oder mir selbst gereinigt werden muss?
Welche Straßen in welchem Umfang von wem gereinigt werden, regelt die Straßenreinigigungssatzung der Stadt Greven.

Wie wird die Gebühr für mein Grundstück berechnet?
Ganz einfach ist es, wenn Ihr Grundstück an einer Straße liegt. Dann wird die Frontlänge des Grundstücks, soweit es an die Straße grenzt, mit dem Gebührensatz multipliziert und ergibt so die fällige Jahresgebühr. Wenn Ihr Grundstück an mehreren zu reinigenden Straßen liegt, müssen Sie in der Regel für jede der zu reinigenden Straßen entsprechende Gebühren zahlen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Suche
Suche