Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Kulturförderung 

Kulturförderung
Die Stadt Greven ist eine Stadt mit großer kultureller und künstlerischer Vielfalt, getragen von zahlreichen Vereinen, Gruppen, Organisationen, Künstler*innen und Kulturschaffenden. Sie alle spielen für das Zusammenleben, die Bildung und die Freizeit in unserer Stadt eine zentrale Rolle.
Die Stadt Greven fördert daher ortsansässige Vereine und selbstständige Kulturschaffende, die zur Erhaltung und Förderung künstlerischer und kultureller Aktivitäten in der Stadt beitragen. Auf dieser Seite stellt die Stadt Greven alle notwendigen Unterlagen zur Beantragung der Fördermittel bereit.

Rechtsgrundlagen
Die aktuelle Kulturförderrichtlinie der Stadt Greven ist am 01.01.2022 in Kraft getreten. In dieser Richtlinie finden sich u. a. alle Regelungen zu Antragstellung, Voraussetzungen und Fristen.

Förderung für das Jahr 2023
Anträge im Rahmen der Kulturförderrichtlinie für das Förderjahr 2023 können bis einschließlich 01.11.2022 eingereicht werden. Die dafür benötigten Antragsformulare wurden für das Förderjahr 2023 überarbeitet und stehen unter „Downloads/Links“ zur Verfügung. Bitte nutzen Sie für die Antragsstellung ausschließlich die zur Verfügung gestellten Formulare. Anträge, die nach der benannten Frist bei uns eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Die Anträge sind schriftlich und unterschrieben einzureichen bei der

Stadtverwaltung Greven
Jugendamt
Stichwort: Kulturförderung
Rathausstraße 6
48268 Greven

Für Rückfragen oder zur persönlichen Beratung kontaktieren Sie bitte Jan Leye, Fachdienst 3.1 unter 02571 920-838 oder jan.leyestadt-grevende.

Förderung für das Jahr 2022
Die Frist zur Antragsstellung für das Förderjahr 2022 ist abgelaufen. Es ist also nicht mehr möglich, Anträge für das Förderjahr 2022 zu stellen.

Sollte eines Ihrer Vorhaben im Jahr 2022 gefördert worden sein, denken Sie bitte an das rechtzeitige Einreichen des Verwendungsnachweises. Die Formulare für den Verwendungsnachweis zur Regel-, Pauschal- und Projektförderung stehen unter "Download/Links" zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass der Verwendungsnachweis zur Regel- und Pauschalförderung spätestens zum 01.11. des Folgejahres eingehen muss. Der Verwendungsnachweis für die Projektförderung muss spätestens drei Monate nach Projektende eingereicht werden. Die Einreichungsfristen für bewilligte Projekte können außerdem den schriftlichen Bescheiden entnommen werden.

Suche
Suche