Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Eheschließung 

Unterlagen

Unterlagen für die Eheschließung
Am einfachsten ist die Anmeldung, wenn

  • beide Verlobte deutsche Staatsangehörige sind,
  • beide Verlobte volljährig und kinderlos sind,
  • beide Verlobte ledig sind,
  • beide in Greven geboren sind.

Dann brauchen Sie zur Anmeldung der Eheschließung nur

  • Ihre gültigen Personalausweise oder Reisepässe
  • sofern einer von Ihnen nicht in Greven wohnt, die Aufenthaltsbescheinigung der zuständigen Meldebehörden des auswärtigen Wohnortes (wenn Sie in Greven leben, nimmt das Standesamt Einsicht in das Melderegister)

Sind einzelne oder mehrere dieser Bedingungen nicht erfüllt, benötigen Sie folgende Unterlagen:

Wenn Sie nicht in Greven geboren sind:

  • eine aktuelle beglaubigte Abschrift des Geburtenbuches/Geburtsregisters mit allen Hinweisen. Diese erhalten Sie beim Standesamt Ihres Geburtsortes.

Verwitwete und geschiedene Verlobte müssen zusätzlich folgende Urkunden vorlegen:

  • eine aktuelle Eheurkunde der letzten vorangegangenen Ehe mit Auflösungsvermerk
  • eine rechtskräftige Ausfertigung des Scheidungsurteils für alle weiteren Vorehen.

Wenn das erforderliche Dokument beim Standesamt Greven aufbewahrt wird, greifen wir auf die bei uns geführten Bücher zurück; ist die geforderte Eheurkunde jedoch bei einem anderen Standesamt auszustellen, besorgen Sie bitte dieses Dokument dort.

Wenn Sie sich in dieser Aufzählung wiederfinden, reichen die genannten Unterlagen meistens aus. Allerdings können in Einzelfällen weitere Unterlagen notwendig werden.

Wenn Sie gemeinsame Kinder haben:

  • eine aktuelle Geburtsurkunde

In folgenden Fällen sollten Sie sich auf jeden Fall persönlich beim Standesamt erkundigen:

  • eine/r der Verlobten besitzt eine ausländische Staatsangehörigkeit
  • eine/r der Verlobten ist nicht im Bundesgebiet geboren
  • eine/r der Verlobten ist im Ausland geschieden worden

Gebühren

Was kostet eine Trauung?
Ganz umsonst ist eine standesamtliche Hochzeit nicht. Die Eheschließung selbst ist für Grevener Bürger kostenfrei. Allerdings fallen Gebühren für die Prüfung der Ehevoraussetzungen bei der Anmeldung der Eheschließung und für Urkunden im Zusammenhang mit der Eheschließung an. Die Kosten lassen sich allerdings nicht pauschal beziffern. Sie hängen von vielen Einzelfragen ab, zum Beispiel wie viele Urkunden Sie benötigen oder ob Sie ein Familienstammbuch wünschen.

In der Regel müssen Sie mit mindestens 50 Euro rechnen. Weitere Kosten entstehen für zusätzliche Urkunden und das Familienstammbuch.

Die Gebühren im Einzelnen (ab 1.1.2009 ):

  • Wenn beide Brautleute die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen: 40 Euro
  • Vornahme der Eheschließung für auswärtige Bürger: 40 Euro
  • Wenn einer oder beide Brautleute ausländischer Staatsangehörigkeit sind: 66 Euro
  • Erklärung zur Führung eines Doppelnamens: 21 Euro
  • Eheurkunde (erstes Exemplar): 10 Euro (weitere Exemplare dieser Urkunden kosten jeweils die Hälfte)
  • Stammbuch, verschiedene Ausführungen: ca. 10 bis 40 Euro
  • Trauung außerhalb der üblichen Öffnungszeiten des Standesamtes (Freitagnachmittag): 66 Euro

Rechtsgrundlagen

  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
  • Einführungsgesetz BGB (EGBGB )
  • Personenstandsgesetz (PStG)
Suche
Suche