Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Abmeldung einer Wohnung 

Sie verlegen Ihre Hauptwohnung in einen anderen Ort. Rechtlich ist dies dann der Fall, wenn in dem anderen Ort Ihr neuer Lebensmittelpunkt liegt.

Falls Sie glauben, dass zum Beispiel trotz Studium in einer anderen Stadt weiter Greven Ihr Lebensmittelpunkt ist, Sie regelmäßig hier wohnen und in Greven Ihre Hauptwohnung behalten möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gerne.

Was eine Hauptwohnung ist und welche anderen "Wohnungsformen" es gibt, erfahren Sie unter dem Produkt "Wohnungsstatus".

Sie ziehen aus Greven fort:
Wenn Sie innerhalb Deutschlands umziehen, müssen Sie sich nicht mehr an Ihrem alten Wohnort abmelden, sondern nur noch am neuen Wohnort anmelden. Lediglich bei der Aufgabe einer Nebenwohnung und bei einem Umzug ins Ausland gelten noch andere Spielregeln.

Bei einem Wegzug ins Ausland ist eine Abmeldung dem Bürgerbüro anzuzeigen. Hierfür ist eine Wohnungsgeberbescheinigung vorzulegen. Ein entsprechendes Formular finden Sie unter Downloads / Links. Es ist möglich diese Abmeldung 1 Woche vor dem Wegzug registrieren zu lassen.

Bei der Abmeldung einer Nebenwohnung gelten ab dem 01.11.2015 neue Bestimmungen. Demnach ist eine Abmeldung einer Nebenwohnung nur noch bei dem Hauptwohnsitz möglich. Auch hier ist eine entsprechende Wohnungsgeberbescheinigung (siehe Downloads / Links) vorzulegen.

Fragen zu den Änderungen des Melderechts beantworten gerne die Mitarbeiter/innen des Bürgerbüros der Stadt Greven.

Sie können auch Termine außerhalb der allgemeinen Öffnungszeit mit uns vereinbaren.

Kontaktdaten

Kontaktdaten
Telefon 02571 920-500
Suche
Suche