Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Baugenehmigung 

Unterlagen

Die folgenden Bauvorlagen sind jeweils 3-fach beizufügen:

1. Lageplan / amtlicher Lageplan
Er ist Grundlage für den Entwurf und die Prüfung. Der Lageplan enthält alle wichtigen Angaben, zum Beispiel über angrenzende öffentliche Verkehrsflächen, die Ver- und Entsorgungsanlagen, Abstandsflächen, Nachbargebäude und so weiter.

 2. Berechnung des Maßes der baulichen Nutzung
(nur im Bereich eines Bebauungsplanes oder einer Satzung nach BauGB)

3. Beglaubigter Auszug aus der Liegenschaftskarte/Flurkarte
(Beglaubigung nicht erforderlich bei Vorlage eines amtlichen Lageplanes) Diesen Auszug erhalten Sie beim Fachdienst "Grundstücks- und Geodatenmanagement".
Hinweis: Der Auszug darf nicht älter als 1/2 Jahr sein.

4. Bauzeichnungen
Zu den Bauzeichnungen gehören Grundrisse, Ansichten und Schnitte im Maßstab 1:100 sowie der Grundriss mit allen Maßnahmen und notwendigen Angaben. Näheres erfahren Sie bei Ihrem (Ihrer) Architekten (Architektin).

5. Baubeschreibung (bei gewerblichen Vorhaben: Betriebsbeschreibung)

6. Bei Gebäuden Berechnung des umbauten Raumes

7. Nachweis der Standsicherheit (die sogenannte Statik)
 
8. Weitere technische Nachweise (zum Beispiel zum Schall- und Wärmeschutz)

9. Erhebungsbogen für die Baustatistik

Rechtsgrundlagen

• Bauordnung für das Land NRW (BauO NW)
• Baugesetzbuch (BauGB)
• Verordnung über bautechnische Prüfungen (BauPrüfVO)
• Bauleitpläne der Stadt Greven

Suche
Suche