Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Neue Azubis und duale Studenten bei der Stadt Greven

Bürgermeister Peter Vennemeyer, der Erste Beigeordnete Cosimo Palomba und Ausbildungsleiterin Angelika Rolefs haben am 1. September die neuen Auszubildenden und dualen Studenten bei der Stadt Greven begrüßt.

Laura Hartken wird im Rathaus zur Verwaltungswirtin ausgebildet. Eva-Maria Aupke und Laura Borgmann starten in den dualen Studiengang Bachelor of Laws. Sebastian Woltering hat in der Stadtbibliothek seine Ausbildung als Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste begonnen, Marc Elbers wird Straßenwärter bei den Technischen Betrieben Greven und Niklas Bieling absolviert bei der Feuerwehr seine Ausbildung zum Notfallsanitäter.
"Wir haben ein grundlegendes Interesse daran, ein attraktiver Ausbilder und Arbeitgeber zu sein", unterstreicht Bürgermeister Peter Vennemeyer. Dazu gehört bei der Stadt Greven eine persönliche Ausbildungs- und Studienbegleitung und auch die Förderung einer Vernetzung unter den jungen Leuten. Die "Neuen" besuchen deshalb schon in der Startphase auch die Ausbildungs- und Studienplätze der Anderen, sind zu einem Azubi-Ausflug eingeladen und werden im Herbst am Azubi-Ehrenamtstag teilnehmen.

Junge Nachwuchskräfte werden übernommen

Ihre Ausbildung abgeschlossen haben Sören Herrmanns (Verwaltungswirt), Timon Lake (Straßenwärter), Sebastian Jokwitz (Fachinformatiker Fachrichtung System-integration), Nele Hübner und Hatice Tekbas (beide Bachelor of Laws). Sie alle sind als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Dienst der Stadt Greven übernommen worden.
"Als wachsende Stadt bietet Greven für junge Nachwuchskräfte in der Verwaltung tolle und vielfältige Möglichkeiten", davon ist Bürgermeister Peter Vennemeyer absolut überzeugt. Die jetzt übernommenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in den Bereichen Finanzen, bei den Technischen Betrieben, in der IT, im Jugendamt und im Fachdienst Soziales verantwortlich in eigenen Aufgabenfeldern arbeiten.

Suche
Suche