Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Kinder-Freizeitführer "Treffpunkte in Reckenfeld"

Eine Projektidee des Familienzentrums Reckenfeld
Gemaltes Bild

Entstehung:

Im Rahmen des Projekts "Reckenfeld, das sind wir" malten Kinder und Familien im April 2009 ihre "Lieblingsorte in Reckenfeld". Heraus kam eine Bandbreite unterschiedlichster Orte…

"Ach, das kannte ich ja noch gar nicht." oder "Stimmt, das gibt es ja auch noch." hörten wir immer wieder. Dies signalisierte uns: Es gibt für Zugezogene in Reckenfeld noch viel Neues zu entdecken und für viele Alteingesessene Altes wieder zu entdecken.

Maskottchen Rudi

Idee:

Dies wollen wir als Projekt im Kalenderjahr 2010 aufgreifen. Zusammen mit Kindern und Familien vor Ort wollen wir einen "Kinder-Freizeitführer" entwickeln. Dieser soll zum einen die Vielfältigkeit Reckenfelds dokumentieren und bestehende Angebote und Möglichkeiten im Ort bekannter machen. Vor allem aber wollen wir Kindern und Familien Punkte in Reckenfeld aufzeigen, wo man andere trifft: "Treffpunkte in Reckenfeld"!

Tatkräftige Unterstützung haben wir bereits erhalten: Die Sparkasse und die Volksbank sponsern die Finanzierung der Broschüre. Und Rudi Rabe hat sich uns als Maskottchen angeboten und wird kompetent durch die Broschüre führen!!!

Das Projekt:

Wir wollen bei der Zusammenstellung des Freizeitführers die Ortskenntnisse und Ideen der Reckenfelder Familien aufgreifen und Kinder und Familien bei der Erarbeitung aktiv beteiligen.

im Herbst und Winter 2009/2010:
Öffentliches Sammeln unterschiedlicher Ideen und Meinungen zu "Treffpunkten in Reckenfeld"

im Frühjahr/Sommer 2010:
Ausflüge mit Kindern bzw. Familien zu den verschiedenen Orten. Diese wollen wir gemeinsam erkunden, fotografieren und vorstellen.

Reckenfelder Weihnachtsmarkt 2010:
Pünktlich zum Weihnachtsmarkt 2010 in Reckenfeld wurde der Kinderfreizeitführer für Reckenfeld fertig gestellt und erstmals zum Preis von 1,50 € verkauft. Er ist in Reckenfeld im Familienzentrum (Villa Kunterbunt und KiTa Unter dem Regenbogen), bei der katholischen Bücherei, in den Geschäftsstellen von  Kreissparkasse und Volksbank sowie verschiedenen Geschäften erhältlich.
Der Erlös aus dem Verkauf soll komplett in neue Freizeitangebote für Kinder in Reckenfeld investiert werden. Zum Beispiel könnte davon ein neues Spielgerät für einen Spielplatz angeschafft werden.

Und hier ein kleiner Überblick über Rudi´s "Aus-Flüge":

Spielplatz Goethestraße

27. April 2010

Familien der Villa Kunterbunt besuchten den Spielplatz an der Goethestraße. Die Kinder konnten sich an Drehscheibe, Klettergerüst und Schaukel so richtig austoben. Gut kam auch der Sandkasten mit Sitzbagger an. Selbst zum Fußballspielen war genügend Platz vorhanden. Die Eltern fanden Zeit für Gespräche und Kontakte und freuten sich über den gepflegten Zustand des Rasenspielplatzes.

Olchi trifft Rudi

11. Mai 2010

Rudi Rabe auf den Fährten des Außerirdischen Olchi

Zusammen mit Reckenfelder Familien folgte Rudi Rabe den Spuren Olchis. Start der Schnitzeljagd war der große Parkplatz an der Grundschule. Trotz ungemütlich, kühlen Wetters folgten Groß und Klein gespannt den Hinweisen, die zu Olchis Raumfahrzeug führen sollten... Unterwegs galt es gemeinsam so manche Aufgabe zulösen.

Die Mühen lohnten sich: Denn am neuen Spielplatz an der Kanalstraße fand sich nicht nur Olchis Fahrzeug, sondern sogar noch ein Schatz für die Kinder. Und zur Stärkung gab es für alle einen echt außerirdischen Kuchen.

Die drei dicken Buchen

28. Mai 2010:

Rudi Rabe lud ein zur Fahrradtour Richtung Lintel´s Kotten mit Stopp an den "Drei dicken Buchen". Er wollte herausfinden, ob es sie eigentlich wirklich gibt und was das besondere an drei Buchen in einem ganzen Wald voller Bäume sein soll...

Kontakt:

Familienzentrum Reckenfeld Villa Kunterbunt, Tel. 02575 955163 oder KiTa Unter dem Regenbogen, Tel. 02575 610

Text und Fotos: Familienzentrum Reckenfeld

Suche
Suche