Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Klimaschutzziel Greven

Klimaschutzziel Greven:
20 % CO2-Reduzierung bis zum Jahr 2030

Das Klimaschutzziel basiert auf vier Säulen, die im Klimaschutzkonzept als Leitziele formuliert sind:

  1. Ausbau regenerativer Energien zur Strom- und Wärmeversorgung
  2. Einsatz von Energieeffizienztechnologien in Wirtschaft und privaten Haushalten
  3. Greven eine "Fahrradfreundliche Stadt"
  4. Intensivierung Öffentlichkeitsarbeit und Energieberatung

In welchem Zeitraum und bis zu welchem Zielerreichungsgrad das Klimaschutzziel erreicht werden kann, hängt von vielen nicht kalkulierbaren Faktoren, wie z.B. den personellen und finanziellen Rahmenbedingungen der jeweiligen Akteure ab.

Nach Einschätzung der Berater von der infas enermetric GmbH ist eine CO2-Reduktion um 20 Prozent bis 2030 ein ehrgeiziges, aber durchaus machbares Ziel für Greven. Zum einen wurde die Stadt Greven bei der Erarbeitung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes durch viele engagierte Akteure unterstützt, die auch ihre Bereitschaft signalisiert haben, bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der Maßnahmen aktiv mitzuwirken. Zum anderen liegt es auch im Interesse aller Beteiligten und der Grevener Bürger, Energie einzusparen und damit Kosten zu senken. Mit dem Integrierten Klimaschutzkonzept, bzw. den darin festgelegten Zielen und Maßnahmen unterstützt die Stadt Greven die Klimaschutzziele der Bundesregierung.

Suche
Suche