Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Sperrmüll

Ab dem Jahr 2020 gibt es keine regelmäßigen Abfuhrtermine für den Sperrmüll. Stattdessen muss der Sperrmüll individuell zur Abholung angemeldet werden.

Im Abfallkalender für das Jahr 2020 liegen zwei Postkarten, mit denen die Bürgerinnen und Bürger ihren Sperrmüll zur Abholung anmelden können. Zur Anmeldung kann auch das Online-Formular unten auf dieser Seite genutzt werden. Die Abholung des Sperrmülls erfolgt durch die Firma Reiling. Diese teilt innerhalb einer Woche nach Anmeldung den Abholtermin mit. Der angemeldet Sperrmüll wird innerhalb von 4 Wochen abgeholt. Bitte beachten: Bei der Anmeldung muss angegeben werden, welches Sperrgut (Anzahl und Artikel wie Sessel, Stühle, Schränke, ...) abeholt werden soll. Dieses muss von Hand verladbar sein.

Was versteht man unter Sperrmüll?

Sperrmüll sind sperrige Einzelteile aus dem Haushalt, die wegen ihrer Größe nicht in die Restmülltonne passen, also z.B. Einrichtungsgegenstände und Möbelholz.

Nicht zum Sperrmüll gehören

  • Elektroaltgeräte
  • Autoteile und Reifen
  • Abfälle aus Abbruch-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen
  • Säcke oder Kartons mit gesammeltem Abfall/Restmüll

Diese Gegenstände werden nicht mitgenommen!

Ab dem 01.01. finden Sie an dieser Stelle das Online-Formular zur Sperrmüll-Anmeldung.

Suche
Suche