Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Landtagswahl 2017

Landtagswahl am Sonntag, 14. Mai 2017

Wahl in Greven im Landestrend

Die Landtagswahlen in Greven liegen im Landestrend. Deutliche Gewinne gab es vor allem für die CDU und FDP, herbe Verluste für SPD, Grüne und Piraten. Die Linke blieb auch in Greven unter der 5-Prozent-Marke, die AfD schaffte diese Hürde, blieb aber deutlich unter dem Landesergebnis.

Bei den Wahlkreiskandidatinnen und -kandidaten setzte sich Christina Schulze Föcking von der CDU deutlich gegen ihre Konkurrentin Ulrike Reifig von der SPD durch. Schulze Föcking gewann auch den Wahlkreis 81 - Steinfurt I - mit 53,3 % deutlich vor der Herausfoderin Reifig, die auf 27,1 % der Stimmen kam.

Die folgenden Grafiken zeigen die Wahlergebnisse aus Greven im Überblick.

Landtagswahl 2017 Greven: Zweitstimmen

Landtagswahl 2017 Greven: Zweitstimmen - Gewinne und Verluste

Landtagswahl 2017 Greven: Erststimmen

App "Wahlportal"

Erstmals konnten die Wahlergebnisse aus Greven auch über die App "Wahlportal" abgerufen werden. Mit der App können Sie auch künftige Wahlergebnisse aus Greven und die Wahlergebnisse anderer Städte oder überregionale Ergebnisse abrufen (z. B. landesweite, bundesweite, europaweite Wahlergebnisse) abrufen.

Suche
Suche