Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Bundestagswahl 2017

Das Briefwahlbüro ist ab Dienstag, 29.08.2017, 8:00 Uhr geöffnet.
Die Briefwahlunterlagen können ab sofort online beantragt werden.

Informationen zum Wahlablauf

Am 24. September 2017 findet die Bundestagswahl statt.

Die Wahlbenachrichtigungskarten werden in der Zeit vom 25.08.2017 – 02.09.2017 zugestellt. Wer bis zu diesem Zeitpunkt keine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten hat, sollte sich im Wahlbüro der Stadt Greven melden.

Grundsätzlich kann jeder wählen, der im Wählerverzeichnis der Stadt Greven eingetragen ist. Sollte die Benachrichtigungskarte fehlen, genügt der Personalausweis bzw. der Reisepass.

Briefwahl

Es besteht auch die Möglichkeit, Briefwahl zu beantragen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

1) Besuch des Wahlbüros, in dem wahlweise der Antrag für die Briefwahl gestellt werden kann oder direkt gewählt werden kann.

2) Online-Beantragung der Briefwahlunterlagen. Den Link finden Sie unten auf dieser Seite.

Wer für eine andere Person die Briefwahlunterlagen abholen möchte, benötigt hierfür eine entsprechende Vollmacht (z.B. auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte). Die Abholung mit Vollmacht ist jedoch nicht für mehr als vier Personen möglich.

Wahlbüro

Das Briefwahlbüro ist ab Dienstag, 29.08.2017, 8:00 Uhr geöffnet.

Die Öffnungszeiten des Wahlbüros:
Montag – Mittwoch: 08:00 – 12:30 und 14:00 – 16:00
Donnerstag: 08:00 – 12:30 und 14:00 – 18:00
Freitag: 08:00 – 12:30
Freitag, 22.09.: 08:00 – 12:30 und 14:00 – 18:00

Suche
Suche