Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Zuwanderung & Integration - Aktuelles

Programm der Begegnungsstätte Hansaviertel August 2018

Rat verabschiedet Integrationskonzept der Stadt Greven

Am 4. Juli 2018 verabschiedete der Rat der Stadt Greven das Integrationskonzept der Stadt Greven. Damit endet ein intensiver Erarbeitungsprozess, den die Stadtverwaltung gemeinsam mit der Steuerungsgruppe Flüchtlingshilfe seit Anfang des Jahres 2017 durchgeführt hat.

Dass sich der Aufwand lohnte, beweist das Ergebnis: Mit dem Integrationskonzept liegt ein bedarfsgerechter und passgenauer Handlungsrahmen vor, der den zahlreichen haupt- und ehrenamtlichen Akteuren Orientierung für die praktische Integrationsarbeit gibt. Dies wäre ohne die breite Beteiligung aller relevanten Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Verwaltung nicht möglich gewesen. Im Rahmen von Bestandserhebungen und Workshops brachten sie ihre jeweilige Expertise in die vier Handlungsschwerpunkte „Wohnen“, „Arbeit und Ausbildung“, „Alltagsleben“ und „Bildung, Erziehung und Sprache“ ein.

Unterstützung erhielt die Stadt Greven außerdem durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes NRW, das die Konzepterstellung durch das Sonderprogramm "Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen" finanziell förderte.

Suche
Suche