Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Pressemeldungen

Aktuelle Meldungen

Stadt Greven
Baustellen / Sperrungen / Verkehr, Verwaltung / Politik / Kommunale Gremien
Erneuerung der Grabenstraße: Stadt möchte Bürger frühzeitig beteiligen
Ab dem Jahr 2021 soll die Grabenstraße zwischen Am Fiskediek und Schützenstraße im Zuge einer größeren Kanal- und Straßenbaumaßnahme umfassend erneuert werden. Die Stadt hat darüber jetzt die anliegenden Eigentümer informiert.
Für Rückmeldungen der betreffenden Bürgerinnen und Bürger ist eigens die E-Mail-Adresse grabenstrasse@stadt-greven.de eingerichtet worden. Wer mit Blick auf die Maßnahme Vorschläge oder Bedenken hat oder einfach nur eine gute Idee, was mit der Straße passieren soll, kann sich unter der genannten Mailadresse an die Stadt wenden. Unter dem Betreff „Grabenstraße“ können solche Anmerkungen und Vorschläge auch postalisch an die Technischen Betriebe der Stadt Greven (TBG) geschickt werden. Die Stadt Greven möchte möglichst weit im Vorfeld der Baumaßnahme über die planerisch möglichen und sinnvollen Umgestaltungen bzw. Erneuerungen in der Grabenstraße informieren und die Bürgerinnen und Bürger dort frühzeitig beteiligen. In Zukunft soll diese Form der frühzeitigen und direkten Beteiligung für alle großen städtischen Baumaßnahmen gelten.
Herausgeber
Stadt Greven
Zentraler Steuerungsdienst - Pressestelle
Rathausstraße 6
48268 Greven
Tel.:
Die Grabenstraße soll ab 2021 im Zuge einer größeren Kanal- und Straßenbaumaßnahme umfassend erneuert werden.
Die Grabenstraße soll ab 2021 im Zuge einer größeren Kanal- und Straßenbaumaßnahme umfassend erneuert werden.

Weitere Pressemeldungen / Archiv

Sie suchen Informationen aus früheren Pressemeldungen? Dann schauen Sie in unser Archiv.
Suche
Suche