Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Pressemeldungen

Aktuelle Meldungen

Stadt Greven
Entsorgung
Sperrgutabfuhr läuft normal weiter
In den sozialen Medien werden zur Zeit häufiger Fotos und Nachrichten geteilt und kommentiert, die Fälle von "wilder Sperrmüllentsorgung" aufgreifen. Die Technischen Betriebe (TBG) weisen ausdrücklich darauf hin, dass die städtische Sperrgutabfuhr trotz der Schließung des Wertstoffhofes ganz normal weiter läuft.
Die reguläre Müll- und Sperrgutabfuhr wird durch die vorübergehende Schließung des Wertstoffhofes überhaupt nicht beeinträchtigt. Alle Müllsorten werden wie üblich abgeholt, auch Sperrmüll. Seit Januar 2020 kann jeder Grevener Haushalt nach Anmeldung bis zu zweimal im Jahr kostenlos den eigenen Sperrmüll vor der Haustür abholen lassen. Dem aktuellen Abfallkalender, der an alle Grevener Haushalte verteilt worden ist, liegen zwei Anmeldekarten bei, die dafür genutzt werden sollen. Ein Online-Anmeldeformular findet sich im greven.net. Ist die Anmeldung eingegangen, bekommt der anmeldende Haushalt den Termin genannt, an dem der Sperrmüll abgeholt wird. In besonders dringenden Fällen vermieten die lokalen privaten Entsorgungsunternehmen Container, die für Entrümpelungen genutzt werden können, das ist dann allerdings kostenpflichtig. Das unerlaubte Abstellen oder Abkippen von Müll an Straßen und Wegen ist und bleibt aber eine Ordnungswidrigkeit, die mit Geldstrafen belegt ist.
Herausgeber
Stadt Greven
Zentraler Steuerungsdienst - Pressestelle
Rathausstraße 6
48268 Greven
Tel.:

Weitere Pressemeldungen / Archiv

Sie suchen Informationen aus früheren Pressemeldungen? Dann schauen Sie in unser Archiv.
Suche
Suche