Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Pressemeldungen

Aktuelle Meldungen

Stadt Greven
Entsorgung
Biotonnen werden wieder kontrolliert
In die Biotonne gehören ausschließlich Abfälle, die biologisch abbaubar sind, also Speisereste und –abfälle sowie Gartenabfälle. Ab sofort werden die Biotonnen in Greven wieder kontrolliert.
Die Kontrollen sind nötig, da in der Vergangenheit häufig auch Materialien in den Tonnen entsorgt wurden, die dort nicht hineingehören. Neben der richtigen Mülltrennung wird bei der Kontrolle auch darauf geachtet, ob die Verkleinerungseinsätze noch vorhanden und intakt sind.
Die Bioabfälle, die in Greven eingesammelt werden, verwertet der Kreis Steinfurt in seiner Kompostanlage in Saerbeck. Der Kompost, der dort gewonnen wird, trägt ein Gütezeichen, seine Qualität wird ständig überwacht.
Die Entsorgungsgesellschaft Steinfurt (EGST) wird in Kürze Kontrollen des angelieferten Biomülls durchführen. Sollte die Qualität des Bioabfalls aus Greven schlecht sein, weil zu viele nicht kompostierbare Materialien enthalten sind, werden höhere Entsorgungsgebühren fällig. Das bezahlen dann letztendlich alle Grevener Bürgerinnen und Bürger über ihre Abfallgebühren.
Die Technischen Betriebe Greven bitten darum, auf die sachgerechte Trennung des Biomülls zu achten. Alle Informationen zur richtigen Trennung finden Sie im Abfallkalender. Dieser ist in gedruckter Version im Rathaus oder beim Baubetriebshof an der Saerbecker Straße erhältlich, außerdem steht er im Internet unter www.greven.net/abfallkalender zum Download bereit.
Herausgeber
Stadt Greven
Zentraler Steuerungsdienst - Pressestelle
Rathausstraße 6
48268 Greven
Tel.:

Weitere Pressemeldungen / Archiv

Sie suchen Informationen aus früheren Pressemeldungen? Dann schauen Sie in unser Archiv.
Suche
Suche