Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Wenn die Innenstadt zur Galerie wird

Greven malT bunt
Greven malT bunt geht in diesem Mai in die dritte Runde. Freuen Sie sich auf eine im wahrsten Sinne des Wortes bunte Innenstadt, wenn Künstler an zwei Tagen an unterschiedlichen Stellen das Innenstadtpflaster mit Kreide gestalten.

Bei diesem zweitägigen Festival verwandelt sich die Grevener Innenstadt in eine begehbare Galerie, einen Ort, wo Kunst erfahrbar wird, wo sich Kunstschaffende und Kunstinteressierte treffen. Das Straßenkunst Festival findet 2019 am 18. und 19. Mai statt.

Straßenmaler aus ganz Europa im Münsterland

Am 18. und 19. Mai sind Straßenmaler aus Europa zu Gast in Greven. Wir laden sechs renommierte Künstler eingeladen, ihre Werke auf einem Rundlauf innerhalb der City zu präsentieren. Die Besucher haben während der gesamten Veranstaltung die Möglichkeit, den Künstlern über die Schulter zu schauen und bei der Entstehung der Kunstwerke von Anfang an dabei zu sein. Die Kunstaktion findet an beiden Tagen in der Zeit von 10 bis 18 Uhr statt. Die Standorte befinden sich in der Marktstraße und rund um die St. Martinus Kirche.

Straßenmalwettbewerb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Der Busbahnhof wird am 18. und 19. Mai zum Schauplatz für einen Wettstreit unter Hobby-Straßenkünstlern, die dort Kreidekunstwerke anfertigen und präsentieren. Der Wettbewerb richtet sich an Kinder ab 8 Jahre, Jugendliche sowie an Erwachsene. Das diesjährige Motto lautet: Dschungelfieber. Während die Profis auf der Marktstraße ihr Können unter Beweis stellen, haben die Hobbykünstler auf dem Parkplatz am Busbahnhof die Möglichkeit zu zeigen, was in ihnen steckt. Jeder, der selbst einmal auf der Straße ein Bild malen möchte, kann mitmachen. Möglich ist es auch, sich mit einer Gruppen zu beteiligen (z.B. Familien-, Freunde- oder Schülerteams). Am Sonntag werden die Bilder, die auf einer vier Quadratmeter großen Fläche entstehen, von einer Jury bewertet und ausgezeichnet. Kreide wird zur Verfügung gestellt. Es winken Geldpreise in zwei Kategorien (AK1: Kinder ab 8, Jugendliche und AK2: Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene) in der Gesamthöhe von 700 Euro sowie der Publikumspreis.

Unsere kunterbunte Stadt: Kindermalaktionen

Kinder gestalten ihre Stadt. Nach ihren Ideen entstehen am Maifestsonntag (19. Mai) auf der Rathausstraße kleine und große Kunstwerke. Gemalt wird auf der Rathausstraße. Das Material wird den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Mitmachen kann jeder, auch ohne Anmeldung. Die Kunstaktion steigt in der Zeit von 12 bis 18 Uhr.

Freiluft Galerie: Bildende Künstler stellen an der Kirchmauer aus

Im Rahmen von „Greven malT bunt" setzen wir mit der Freiluft Galerie am 19. Mai einen weiteren Farbtupfer. Am Maifestsonntag findet eine Ausstellung bildender Künstler unter freiem Himmel statt. Als Galerie dienen die Kirchmauer der St. Martinus-Kirche sowie der Kirchberg und das Haus der Begegnung. Künstler können ihre Bilder ausstellen und auch zum Verkauf anbieten.

Straßenmusik

An unterschiedlichen Stellen der Innenstadt treten an beiden Tagen Straßenmusiker auf, getreu dem Motto: live und unverstärkt. Grevens Innenstadt wird an diesem Maifestwochenende also nicht nur farblich bunt, auch die Musik soll wesentlich dazu beitragen, eine farbenprächtige und vielseitige Atmosphäre zu erzeugen, die zum zuschauen, zuhören und verweilen einlädt.

Grevener Maifest - ein Fest für die ganze Familie

Begleitet wird „Greven malT bunt“ von einem Familienprogramm mit Kinderflohmarkt (Sonntag) und einem verkaufsoffenen Sonntag (13 bis 18 Uhr).

Straßensperrungen und Parkmöglichkeiten

Für das Maifest sind umfangreiche Absperrmaßnahmen erforderlich.

Schon am Freitag, 17. Mai wird wegen des Straßenmal-Festivals ein Teil des Parkplatzes am Busbahnhof ab 18 Uhr gesperrt, die Fläche wird entsprechend ausgeschildert. Von Samstag, 9 Uhr, bis Sonntag, 20 Uhr, werden der Niederort und die Martinistraße voll gesperrt. Am Sonntag werden die Rathausstraße und der Fritz-Pölking-Platz von 9 bis 20 Uhr gesperrt.

Parken
Um den anreisenden Besuchern ausreichenden Parkraum zur Verfügung zu stellen, stehen neben den ausgeschilderten öffentlichen Parkflächen auch der Schulhof des Gymnasiums sowie das Parkhaus am Bahnhof zur Verfügung. Ausgewiesene Behindertenparkplätze finden Sie sowohl auf den Parkplätzen am Busbahnhof und Wilhelmplatz als auch im Parkhaus am Völkerballkreisel.
Die Grevener Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, an diesen Tagen wenn möglich auf das Auto zu verzichten, damit die Verkehrsbelastung in der Innenstadt möglichst gering gehalten wird.

Suche
Suche