Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Picasso im Rathaus

Seit Oktober 2016 beherbergt der Kleine Sitzungssaal des Rathauses den Bilderzyklus "Diurnes" von Pablo Picasso. Die Mappe, die 30 Arbeiten enthält, wurde der Stadt von dem Grevener Kunstsammler Rudolf Lauscher als Leihgabe zur Verfügung gestellt.

Die "Diurnes" entstanden 1962 und stellen eine Besonderheit im Schaffen des großen Künstlers dar. Sie sind eine Gemeinschaftsarbeit von Picasso mit dem Photographen André Villers, den Picasso sehr schätzte. Von ihm stammen die Fotografien, die den Hintergrund für die Werke bilden. Picasso hat darüber Scherenschnitte gelegt. Der berühmte französische Dichter Jacques Prévert schrieb dazu einen poetischen, surreal anmutenden Text.

"Wir sind begeistert, dass wir die Bilder im Rathaus haben und zeigen dürfen", zeigt sich der Erste Beigeordnete Wolfgang Beckermann euphorisch. Möglich wurde das durch einen persönlichen Kontakt Beckermanns mit Rudolf Lauscher. "Herr Lauscher hat schon als Student Kunst gesammelt und verfügt über eine beeindruckende Sammlung.  Er sucht immer wieder nach Möglichkeiten, seine Bilder zu präsentieren. Darüber sind wir ins Gespräch gekommen", erzählt Beckermann. Ein Gespräch mit willkommenen Folgen für die Stadt! Zunächst bis Ende 2020 wurde die Leihgabe vereinbart. Die Volksbank hat die Kosten für die Rahmung der Bilder übernommen und so die Ausstellung maßgeblich unterstützt.

Zu bestimmten Terminen wird die Ausstellung für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Diese werden in der Lokalpresse und auf dieser Seite frühzeitig angekündigt. Derzeit liegt noch kein Termin vor.

Suche
Suche