Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Auf den Spuren der Kanalbauer

Am "KÜ" der alten Kanalüberführung kreuzen sich zwei Wasserstraßen. Die "alte Fahrt" des Dortmund-Ems-Kanales überschreitet zwischen Greven und Münster-Gelmer die Ems. Das imposante technische Kulturdenkmal wurde 1899 erbaut. Im Rahmen der Führung "Auf den Spuren der Kanalbauer" wird die historische Kanalüberführung sowie das Sicherheitstor, das Kanalbett und das Streckenwärterhäuschen besichtigt. Nähere Informationen und Anekdoten aus der Bauzeit der bedeutenden Wasserstraße zwischen Ruhrgebiet und Nordsee runden die Führung ab.

Einzelführungen - private Buchungen:

Termin nach Absprache
Dauer ca. 1,5 Std.
Preis

65 € pauschal (bei einer Gruppengröße bis 20 Teilnehmer)

3 € für jede weitere Person

Treffpunkt

Bushaltestelle an der Fuestruper Straße , 48268 Greven /

gegenüber der Einfahrt zum Yachthafen

Öffentliche Führungen für Einzelpersonen und kleine Gruppen (nach vorheriger Anmeldung bei Greven Marketing):

Termine:

09.09.2018, 16 Uhr

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 5,00 € pro Person
Treffpunkt:

Bushaltestelle an der Fuestruper Straße , 48268 Greven /

gegenüber der Einfahrt zum Yachthafen
Suche
Suche
Sonntäglicher Familienausflug zur KÜ
2 / 2