Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

EFI-Projekte in Greven

Bühne frei

Bühne frei - ein Forum für alle:

für jung und alt
für Laien, die ihre Talente zeigen möchten
für alle, die gerne zusehen und zuhören

Bühne frei – ein Ort, der entführt in die Welt der Musiker, Tänzer, Schauspieler, der Akrobaten, Jongleure, Zauberer,
solo oder mit anderen zusammen
begabte Laien spielen gratis – gegen Applaus und gute Laune

Bühne frei – ein Treffpunkt zwischen Alltag und Illusion, Markt und Schau, Arbeit und Vergnügen

Bühne frei – sind kleine und große Attraktionen,
ist Spaß und Unterhaltung in heimeliger Kulisse

Bühne frei – ein Sommerangebot am Südportal der St. Martinuskirche

Termine 2016: 22. Mai beim Maifest / 2. Juli / 3. September / 8. Oktober

ComputerTreff für Seniorinnen und Senioren

Der Computer ist auch im Alltag vieler Seniorinnen und Senioren inzwischen ein fester Bestandteil: E-Mails an die Familie und Freunde schreiben, Informationen über eine interessante Veranstaltung im Internet herausfinden oder die Schnappschüsse von der letzten Fahrradtour herunterladen...

Doch nicht immer klappen diese Vorgänge so, wie man das gelernt hat und es kommt dann schon einmal vor, dass man etwas hilflos vor seinem Bildschirm sitzt und nicht mehr weiter weiß.

In solchen Situationen will der "ComputerTreff für Seniorinnen und Senioren" Ansprechpartner sein. Einige Senioren, die am EFI-Programm in Greven teilgenommen haben, starteten im Mai 2011 mit diesem neuen ehrenamtlichen Angebot. Im 2. Stock der Karderie im Medienraum bieten sie seitdem einmal wöchentlich Hilfe zur Selbsthilfe und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bei Computerfragen an. Interessierte können dafür ihren eigenen Laptop mitbringen oder die beim ComputerTreff vorhandenen Computer benutzen.

Besucher/innen des ComputerTreffs sollten Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer haben, denn das Angebot ist kein Ersatz für Computer-Kurse, z.B. bei der Volkshochschule oder anderen Anbietern. Die Engagierten vom ComputerTreff wollen vielmehr ergänzend zu den bestehenden Angeboten eine Lücke füllen und eine Möglichkeit bieten, Einzelfragen zu klären, die im alltäglichen Umgang mit dem PC auftauchen.

Interessierte Seniorinnen und Senioren können ohne Anmeldung zum ComputerTreff kommen, eine Information über die gewünschten Themen kann aber auch vorab per E-Mail gesendet werden.

Der ComputerTreff für Seniorinnen und Senioren wird unterstützt von der Volksbank Greven e.G. und der Firma http://nosy-x.com.

Informationen zum ComputerTreff

Öffnungszeiten:

Der ComputerTreff macht Sommerpause von Mittwoch, 4. Juli bis einschließlich
Montag, 3. September 2018!

dienstags von 9.30 bis 12.00 Uhr im Kulturzentrum Grevener Baumwollspinnerei, Seminarraum der Jugendarbeit der Stadt Greven im 2. Stock

Eingang Philipp-Manz-Straße (gegenüber der Einfahrt zum Hagebaumarkt) oder
Eingang Kesselhaus / Musikschule im Innenhof (hier befindet sich ein Aufzug)

E-Mail: Computer-Treffgmxde

Emsdeich Skulpturen

Auf einer Länge von 2,5 Kilometern entstehen zwischen den beiden Emsbrücken Skulpturen von Künstlerinnen und Künstlern, die gestalterisch auf die Frage antworten: Was hat die Ems mit Greven gemacht?

Fotografie-Forum

Menschen aller Altersgruppen, die Spaß und Freude am Fotografieren haben, sollen im Rahmen des Grevener Fotografie-Forums die Möglichkeit erhalten, sich auszutauschen, die Fähigkeiten weiterzuentwickeln und sich gegenseitig dabei zu unterstützen, zu einer künstlerischen Fotografie zu gelangen.

Klartext Deutsch

Ziel der Initiative ist es, ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger bei der Integration in unsere Stadt zu unterstützen. In den ersten Jahren wandten sich die Engagierten an Schülerinnen und Schüler der Volkshochschule, um ihnen ergänzende Hilfe zu ihren Sprachkursen zu geben.

Die Gruppe hat sich inzwischen komplett der Flüchtlingshilfe Greven angeschlossen.

McJob

Unsere Zukunft sind unsere Jugendlichen - Unterstützen Sie diese bei ihrer Zukunft

Als generationsübergreifendes Projekt ist McJOB eine ehrenamtliche Initiative von Grevener Bürgern, die Jugendliche beim Übergang von der Schule ins Berufsleben unterstützt. Das Projektteam sucht lebens- und berufserfahrene Gesprächspartner,

  • die Jugendlichen Orientierungshilfe geben,
  • die bei der Berufsfindung und im Bewerbungsprozess unterstützen,
  • die bei der Suche nach einem Praktikums- oder Ausbildungsplatz helfen,
  • die als Ansprechpartner bis in die Praktikums- und Ausbildungsphase zur Verfügung stehen.

Wenn Sie gerne Jugendliche betreuen,
wenn Sie Zeit haben für eine Aufgabe,
dann werden Sie Coach bei McJOB!

Sie werden gründlich auf Ihre Aufgabe durch uns vorbereitet. Wenn Sie es wünschen, werden Sie am Anfang begleitet. Sie selbst bestimmen den Umfang ihres ehrenamtlichen Einsatzes.

McJOB arbeitet zusammen mit Grevener Schulen, öffentlichen Einrichtungen und Grevener Unternehmen.

Offener Kochtreff in Greven - Kochen ohne Grenzen

Neu zugezogene oder alteingesessene Grevenerinnen und Grevener, die Spaß am Kochen, Neugierde auf neue Leute, Lust auf nette Gespräche und leckeres Essen haben, können beim Offenen Kochtreff gemeinsam mit anderen kochen und einen geselligen Abend verbringen. Maria Rüschhoff und Anne Schwan haben im EFI-Orientierungsseminar 2013 diese Projektidee für ihr ehrenamtliches Engagement entwickelt. "Ziel ist es, die Kochabende immer wieder für andere Interessenten zu öffnen, um viele neue Kontakte und vielleicht auch die Entstehung von privaten Kochrunden zu ermöglichen. Der Offene Kochtreff selbst soll aber kein geschlossener Kochclub werden", erläutern die beiden EFIs ihr Konzept. "Alte Hasen" oder "Frischlinge" sind gleichermaßen willkommen.

Ein Probedurchlauf zum Kennenlernen der Küche und Sammeln erster Erfahrungen hat im März 2014 stattgefunden. Unter dem Titel "Kochen mit Bürgern und Meistern" zauberten die Teilnehmerinnen ein Drei-Gänge-Menü bestehend aus Feldsalat mit Honigchampignons, Kabeljau-Saltimbocca an Sahne-Wirsing und warmem Kartoffelsalat sowie einem Knusprigen Beeren-Dessert zum Nachtisch.

Bürgermeister Peter Vennemeyer war eingeladen, die Kochkünste zu testen und zu beurteilen. "Für das Menü vergebe ich die Note ‚sehr gut‘! Ich freue mich sehr, dass mit diesem neuen EFI-Projekt zukünftig ein zusätzliches geselliges Kochangebot in Greven entstanden ist."

Termine 2018:
30.01.। 27.02.। 20.03.। 24.04.। 29.05.। 26.06.। 25.09.। 30.10.। 27.11.। 18.12.

Zeit: von 17 bis 21 Uhr

Ort: Anne-Frank-Realschule, Im Deipen Brook 20

Anmeldung:
Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich!
per E-Mail unter kochtreff.grevengmxde oder
telefonisch bei Maria Rüschhoff Tel. 02571 5719905 bzw. Anne Schwan Tel. 02571 98428

Filmabende in Greven

Diese Initiative ist im EFI-Team 2013 entstanden.

Sie greift den Wunsch vieler Menschen in Greven auf, vor Ort gute Filme anzuschauen. Die Engagierten des EFI-Projektes sind dafür eine Kooperation mit dem Heimatverein Greven eingegangen. Der Heimatverein stellt für die Filmvorführungen seinen kleinen Saal mit einer angenehmen Atmosphäre zur Verfügung.

Die Filme, zum Teil älteren Datums, sollen einerseits gute Unterhaltung bieten, andererseits eine anspruchsvolle Thematik bearbeiten. Nach der Filmvorführung besteht die Möglichkeit sich darüber auszutauschen. Die Abende sollen der Freude und Anregung und der Begegnung dienen.

Seit dem Frühjahr 2015 finden etwa acht Filmvorführungen im Jahr statt. In den Sommermonaten wird eine Pause eingelegt.

Das sind die Termine für die Saison 2017/2018: 04. Oktober 2017 / 08. November 2017 / 06. Dezember 2017 / 03. Januar 2018 / 07. Februar 2018 / 07. März 2018 / 04. April 2018 / 02. Mai 2018

An guten Filmen Interessierte können sich in einen E-Mail-Verteiler aufnehmen lassen. Sie erhalten dann zu jedem Abend eine separate Einladung mit Ankündigung des jeweiligen Films.

Spielerische Englisch-Angebote im Kindergarten

Die Projektidee wurde in der EFI-Qualifizierung 2012 entwickelt.

Englisch-Unterricht in der Grundschule ist inzwischen fest etabliert. Auch in jüngerem Alter können Kinder schon Interesse an anderen Sprachen entwickeln und spielerisch erste Lernschritte machen.

Ehrenamtliche mit guten Englischkenntnissen und Spaß an der Arbeit mit Kindern können sich in dieses Projekt einbringen.

Das Projekt befindet sich in der Erprobungsphase in einer Kindertageseinrichtung.

Suche
Suche
McJob (Foto: Gunnar A. Pier)
3 / 6