Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Zuwanderung & Integration - Aktuelles

Fortbildung zu rechtlichen Aspekten der Flüchtlingsarbeit am 18. Oktober 2018

Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Steinfurt veranstaltet in Kooperation mit der Stadt Greven am Donnerstag, 18.10.2018 von 17:30 bis 20:30 Uhr eine Fortbildung zum Thema „Rechtliche Aspekte der Flüchtlingsarbeit. Das Angebot richtet sich an Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Flüchtlingsarbeit.

Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Personen, die sich für Geflüchtete engagieren, die relevanten Prozessabläufe, Entscheidungen und Dokumente im Asylverfahren verstehen und nachvollziehen können. In der praxisorientierten Fortbildung werden z.B. folgende Themen behandelt: Ablauf des Asylverfahrens und Folgen der Entscheidung, Ausreisehindernisse und Reisefähigkeit, Identitätsklärung, Passpflicht und Ausbildungsduldung.

Referent ist Lukas Sandmann, Mitarbeiter des Kreises Steinfurt im Aufgabenbereich „Zuwanderung, Aufenthalt, Integration".

Ansprechpartnerin und Anmeldung: Ulrike Penselin (Tel. 02571 920 258, E-Mail: ulrike.penselinstadt-grevende)

Training zur Vermittlung interkultureller Kompetenzen am 10. November 2018

Interkulturelle Kontakte sind für alle Beteiligten eine Bereicherung, aber oft auch eine Herausforderung. Um mehr Handlungssicherheit zu erlangen, veranstaltet die Stadt Greven in Kooperation mit dem Verein Ethnologie in Schule und Erwachsenenbildung (ESE) e.V. am Samstag, den 10.11.2018 von 9:00 bis 16:00 Uhr das Seminar „Dialog der Kulturen“.

Eingeladen sind Ehren- und Hauptamtliche in der Integrationsarbeit sowie in Greven lebende Zugewanderte. Anhand von Vorträgen und dem Austausch eigener Erfahrungswerte erhalten die Teilnehmenden Antworten auf die Frage: Was sind die Ursachen für interkulturelle Missverständnisse und mit welchen Strategien lassen sie sich überwinden?

Durchgeführt wird das Seminar auf deutscher Sprache von zwei Trainerinnen des Vereins ESE e.V., der sich seit 1992 mit dem Thema Interkulturelle Kompetenz beschäftigt.

Interessierte können sich bis zum 31.10.2018 unter claudia.niemeyerstadt-grevende oder unter 02571 920-127 anmelden. Veranstaltungsort ist das Rathaus der Stadt Greven. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für eine Bewirtung mit Getränken und einen Imbiss wird gesorgt.

Austauschforum Flüchtlingshilfe am 12. November 2018

„Drei Jahre ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe Greven: Bilanz und Perspektiven“ – unter diesem Motto lädt die Stadt Greven Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe zu einem Austauschforum am Montag, 12.11.2018 von 19:00 – 21:00 Uhr ins Kulturzentrum der Grevener Baumwollspinnerei (Ballenlager) ein.

Bei der Veranstaltung wird das inzwischen fertig gestellte Integrationskonzept der Stadt Greven vorgestellt und über zukünftige Planungen informiert. Um das ehrenamtliche Engagement auch weiterhin bestmöglich zu unterstützen, findet außerdem ein Austausch über die Erfahrungen aus den vergangenen drei Jahren und den Wünschen für die Zukunft statt. Nicht zuletzt steht der Dank für das bisherige geleitestete Engagement im Mittelpunkt: Neben einem kulturellen Beitrag wird hierzu ein geselliger Umtrunk mit Imbiss angeboten!

Ansprechpartnerin und Anmeldung: Ulrike Penselin (Tel. 02571 920 258, E-Mail: ulrike.penselinstadt-grevende)

Programm der Begegnungsstätte Hansaviertel Oktober 2018

Auch im Oktober erwartet Sie ein vielseitiges Programm in der Begegnungsstätte: Ob als Stammgast oder Interessierter - wir freuen uns, Sie bei den Gruppentreffen, Beratungen und Freizeitangeboten zu begrüßen!
Suche
Suche