Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Ich werde in der Schule gemobbt

Mobbing in der Schule ist leider weit verbreitet. Hänseln, lästern, schikanieren, ausschließen, bedrohen und prügeln sind nur einige Erscheinungsbilder des Mobbing. Mobbing macht Angst - und es macht krank. Deswegen ist es ganz wichtig, sich dagegen zu wehren und auch nicht zuzulassen, dass andere gemobbt werden.
Mobbing

Wenn du gemobbt wirst oder beobachtest, dass Mitschüler/innen gemobbt werden und du nicht weißt, wie du dich verhalten sollst oder Hilfe brauchst, wende dich an eine Vertrauensperson. Die Schulleitung sollte informiert werden und muss dann aktiv werden. Auch bei den Vertrauenslehrern oder einer anderen Vertrauensperson an der Schule, an die du dich wenden möchtest, findest du bestimmt ein offenes Ohr.

Es gibt bei der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendtelefon e.V. ein Sorgentelefon, bei dem man kostenlos anrufen kann: 0800 1110333.

Suche
Suche