Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Wirtschaft
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Berufe begreifen

Eine Expedition in die Berufswelt für Mädchen und Jungen
10.05.2017, 8 bis 15 Uhr
Kulturzentrum GBS

Welchen Beruf möchte ich später einmal ausüben? Wo liegen meine eigenen Interessen und Stärken, aber vielleicht auch meine Schwächen? Antworten auf diese und andere Fragen erhalten die rund 280 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Gesamtschule Greven, der Anne-Frank-Realschule, der Johannesschule sowie der Schule an der Ems bei der diesjährigen Berufswahlmesse „Berufe begreifen“ am 10.05.2017 im Ballenlager in Greven.

An den Info-Ständen von 23 teilnehmenden Unternehmen und Firmen aus den Bereichen Industrie, Dienstleistung, Einzelhandel und Handwerk erhalten die Schülerinnen und Schüler einen guten Einblick in verschiedene Berufsgruppen und damit eine erste Orientierung für ihre eigene Berufswahl. Denn die Vielzahl der Ausbildungsberufe ist geradezu unüberschaubar, die Möglichkeiten, berufliche Tätigkeiten im Alltag zu beobachten, nicht besonders groß. Gerade deshalb ist „Berufe begreifen“ eine tolle Gelegenheit für junge Menschen, die verschiedenen Berufsfelder näher kennenzulernen. Denn das Motto des Aktionstages ist wörtlich zu verstehen - neben interessanten Gesprächen und umfangreichem Informationsmaterial können die Berufe anhand von praktischen Aufgabenstellungen hautnah erfahren werden: Verlegen von Natursteinpflaster, Montagearbeiten, Mikroskopische Untersuchungen, Bepflanzung eines Beetes und vieles mehr.

Um dem Gedanken der Integration Rechnung zu tragen, wird in diesem Jahr ebenso erstmals eine Gruppe von Neuzugewanderten teilnehmen. Auch für diese stellt „Berufe begreifen“ eine gute und wichtige Möglichkeit dar, sich den ihnen teilweise noch fremden Berufen zu nähern, ausführliche Beratung zu erhalten und Kontakte zu möglichen Arbeitgebern zu knüpfen.

Aber auch für die teilnehmenden Unternehmen und Firmen ist die Berufswahlmesse eine ideale Plattform, um sich und ihre Ausbildungsberufe zu präsentieren. So ist „Berufe begreifen“ für sie eine gute Gelegenheit, junge Menschen für ihren Beruf zu begeistern und im besten Fall sogar für ihren Betrieb zu gewinnen. Nicht selten ergibt sich auch die Möglichkeit zur Vergabe eines Praktikumsplatzes.

„Berufe begreifen“ ist damit über die Jahre zu einem festen Bestandteil in Greven geworden und für alle Teilnehmer ein gelungenes Win-Win-Projekt!

Fragen zu der Veranstaltung, die in diesem Jahr bereits zum 13. Mal in Greven stattfindet, beantworten die Organisatoren der Veranstaltung gerne. Hierzu stehen Frau Schmidt, Lernen Fördern e. V., Tel. 02571/9929549, Frau Krauss und Frau Lange, Agentur für Arbeit, Tel. 02571/939263 oder 05971/930451, sowie Frau Hillebrandt, GFW Greven mbH, Tel. 02571/920924 gerne zur Verfügung.

Ablauf

  • 8:00 Uhr
    Begrüßung durch Bürgermeister Peter Vennemeyer,
    Reinhard Greß, Geschäftsstellenleiter in der Agentur für Arbeit Rheine,
    Tilman Fuchs, Sozialdezernent des Kreises Steinfurt
    Organisatorisches
  • 8:15 bis 10:30
    1. Gruppe mit 149 Jugendlichen der Gesamtschule Greven
  • 10:45 bis 12:45 Uhr
    2. Gruppe mit 122 Jugendlichen der Anne-Frank-Realschule und 6 Jugendlichen der Johannesschule sowie 8 Jugendlichen der Schule an der Ems
  • 13:00 bis 15:00
    3. Gruppe mit ca. 50 zugewanderten
    Personen
Suche
Suche