Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Persönliche und familiäre Assistenz

Betreuung: Familienunterstützender Dienst der Lebenshilfe

Die Hauptaufgabe des familienunterstützenden Dienstes (FuD) liegt in der Betreuung von Menschen mit Behinderung mit dem Ziel der Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft und in der Entlastung der Angehörigen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung werden zu Hause oder außerhalb des Hauses betreut:

  • je nach Bedarf stundenweise
  • regelmäßig stundenweise
  • an Wochenenden.

Zu den Möglichen Aktivitäten gehören:

  • Spielplatzbesuche
  • Schwimmen
  • Spaziergänge
  • Bastelstunden
  • Kinobesuche
  • und vieles mehr.

Auch Hilfen bei der Versorgung und Pflege und die Unterstützung in Notsituationen bietet der FuD an. Die Betreuung erfolgt durch geschulte Ehrenamtliche, Zivildienstleistende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im berufsvorbereitenden sozialen Jahr. Die Koordination des familienunterstützenden Dienstes übernimmt die Beratungsstelle.

 


Persönliche und Familiäre Assistenz / Familienunterstützender Dienst (Caritasverband Emsdetten-Greven e.V.)

Persönliche und Familiäre Assistenz ist ein ambulantes Betreuungsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit unterschiedlichen Behinderungen. Ziel ist mehr Autonomie und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft.

Persönliche und Familiäre Assistenz schafft auch den Angehörigen behinderter Menschen Entlastung und trägt so dazu bei, die Betreuungs- und Pflegefähigkeit der Familie zu erhalten.

Die Assistenz umfasst alle Bereiche des täglichen Lebens, zum Beispiel Grundversorgung, pädagogische Förderung und Freizeitgestaltung. Das Angebot kann zum einen familiäre Hilfestellungen ergänzen und entlasten und zum anderen bei einer selbstständigen Lebensführung unterstützen.

Art und Umfang der Hilfestellung richten sich stets nach dem Einzelfall. Auch Menschen, die nicht bei ihren Familien leben, können unser Angebot in Anspruch nehmen, zum Beispiel:

  • Hilfe im Haushalt,
  • Begleitung zu Veranstaltungen oder Besuchsfahrten,
  • Organisationshilfen,
  • persönliche Unterstützung,
  • Freizeitassistenz,
  • Begleitung bei Urlauben.

Gerne helfen wir Ihnen beim Antrag für Assistenz. Die Kosten werden bis zu einem festgesetzten Satz innerhalb der Verhinderungspflege, von zusätzlichen Betreuungsleistungen bzw. über die Pflegegrade von der gesetzlichen Pflegeversicherung übernommen. Auch eine Finanzierung über den örtlichen und überörtlichen Sozialhilfeträger ist möglich.

Für weitere Informationen und Terminvereinbarung finden Sie Kontaktdaten rechts auf dieser Seite.

Suche
Suche