Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Das war der SommerLeseClub 2021

Abschlussfest am Samstag, 21. August

Zu Gast war die Illustratorin Charlotte Hofmann von der Berliner Agentur "Eventilator", die live - nach Vorschlägen aus dem Publikum - einen Comic-Strip zeichnete. So entstand der erste Fall für "Bücherman".

Ergebnisse und Oskars

Insgesamt haben 71 erfolgreiche Teilnehmer 564 Bücher mit genau 105.985 Seiten gelesen und 265 Hörbücher gehört.

8 Oskars wurden vergeben. Gewonnen haben einen Oskar für ...

die beste Geschichte I: Team "Bookaholics"
die beste Geschichte II:
Anna Warnecke
das kreativste Logbuch: Team "ColourOcean"
die meisten gesammelten Stempel: Jara Bender
den coolsten Teamnamen: Team "Buchonauten"
die insgesamt kreativste Leistung: Team "Die fantastischen Drei"
den besten Trickfilm: Matilda Rolfes


Was ist der SommerLeseClub?

Meldet euch an, sammelt Stempel und gewinnt vielleicht am Schluss einen der begehrten Oskars.

Teilnehmer
Jeder der Lust hat kann am SommerLeseClub teilnehmen, es gibt keine Altersbeschränkung. Teilnehmen könnt ihr alleine oder in einem Team aus bis zu fünf Personen. So können Freunde zusammen teilnehmen, Familien, Ehepaare usw.

Stempel
Für jedes gelesene Buch und jedes gehörte Hörbuch gibt es einen Stempel. Zusätzlich können diese über die Teilnahme an einer coolen Sommerveranstaltung erhalten werden. Einzelteilnehmer brauchen mindestens drei Stempel um am Schluss eine Urkunde zu erhalten. Teams brauchen mindestens 3 Stempel, bei 4 oder 5 Mitgliedern muss jedes Teammitglied mindestens einen Stempel erlangen.

Logbuch
Hier wird notiert welche Bücher und Hörbücher gelesen und gehört wurden. Außerdem können die Medien bewertet werden. Zudem gibt es viel Freiraum für Kreativität. Egal ob es darum geht den liebsten Leseort in Szene zu setzen, das Logbuch zu verzieren oder euch als Team vorzustellen.

Oskars
Abschlussveranstaltung mit Urkunden- und Oskar-Verleihung. Dazu eingeladen ist Charlotte Hofmann mit ihrem Comic-Live-Abenteuer. In dieser interaktiven Veranstaltung zeichnet die Illustratorin LIVE und mit schnellen Strichen einen Comic. Das Publikum wählt Hauptfiguren und Kulissen, und bestimmt, wie die Geschichte der Comic-Helden weitergeht.

Oskars werden in verschiedenen Kategorien verliehen:

  • 1 Oskar für die meisten Stempel
  • 1 Oskar für die meisten gelesenen Seiten
  • 1 Okskar für die schönste Geschichte
  • 1 Oskar für das kreativste Logbuch
  • 1 Oskar für den schönsten Trickfilm
  • 1 Oskar für den coolsten Teamnamen
  • vielleicht 1 Sonderoskar für eine weitere besondere Leitung. Wir lassen uns gerne von euch überraschen!
Leseheld Oskar
Oskar

Das OnlineLogbuch

Wer Lust hat, kann das Logbuch auch bzw. ausschließlich digital führen. Bei uns gibt es einen Online-Code und dann könnt ihr euch einloggen. So können sogar aus dem Urlaub direkt die gelesenen Bücher eingetragen werden und alle Mitglieder gleichzeitig am Logbuch arbeiten. Und das ist noch nicht alles. Gemeinsam im Team kann man an Geschichten schreiben, sich mit Anderen über die #-Wall austauschen oder eine eigene Sommercloud erstellen.

Wichtige Termine Sommer 2021

  • Anmeldung: Ab dem 15. Juni 2021
  • Stempel Sammeln: Start am 6. Juli 2021
  • Abgabe der Logbücher: Bis Samstag, 14. August,
  • Abschlussveranstaltung: Samstag, 21. August

Neu: SLC-Lounge im Dachgeschoss

In Ruhe ein bisschen Lesen, zwischendurch mit dem GreenScreen ein cooles Foto machen oder einen Trickfilm drehen oder kreativ am Logbuch basteln - das alles könnt ihr ab SLC-Start im Dachgeschoss der Bibliothek.

Lasst euch überraschen!

Veranstaltungen 2021 - offen für alle

Alle Veranstaltungen sind offen für alle, auch für Nicht-Teilnehmer des SommerLeseClubs. Eintritt frei
Bitte vorher telefonisch, per Mail oder persönlich anmelden!

Besonderheiten in der Corona-Krise:
Bei den Veranstaltungen muss auf Abstand und Hygiene geachtet werden. Sie finden deshalb nur in kleinen Gruppen statt. Tests sind nach Stand 10.6.21 nicht erforderlich.

Dienstag, 6.7. - Comic spezial mit Klaus Uhlenbrock

  • Wann: Dienstag, 6.7.21, 10-13 Uhr
  • Wer: Von 10 bis 16 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Sei der Held deines eigenen Comics!
Lust, selbst ein Comic zu gestalten? Mit anderen eine Story zu entwickeln, Fotos zu schießen und daraus eine spannende Bildergeschichte zu machen? Dann bist du hier genau richtig!
Selbstgeschossene Bilder werden mithilfe einer App und einem Tablet zu einem coolen Comic. Selbst eine Geschichte ausdenken, vor der Kamera stehen, Fotos schießen und diese kreativ zu bearbeiten steht im Vordergrund, um am Ende einen eigenen Comic mit nach Hause zu nehmen. 

Mittwoch, 7.7.- Turing Tumble

  • Wann: Mittwoch, 7.7.21, 10-12 Uhr
  • Wer: Von 8 bis 16 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Baue Computer mit Murmelantrieb. Turing Tumble ist ein neues Spiel, eine Mischung aus Kugelbahn und Brettspiel, mit dem ihr programmieren lernt. Wenn das Rätsel richtig gelöst wurde, fallen blaue und rote Kugeln wie geplant durchs Labyrinth.So lernt ihr die Grundlagen des Programmierens ganz ohne Bildschirm kennen. Spielerisch werden an schwieriger werdenden Rätseln die einzelnen Funktionen erklärt und dann angewendet. Wie viele der Rätsel schaffst du? Turing Tumble wird auch an Schulen und Hochschulen eingesetzt. Wer mitmacht und gefallen gefunden hat, kann das Spiel danach sofort ausleihen und mit nach Hause nehmen.

Donnerstag, 8.7. - Scrapbooking (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Donnerstag, 8.7.21, 10-12 Uhr
  • Wer: alle Interessierten
  • Anmeldung ist erforderlich

Jetzt wird´s bunt. Gestaltet euer Logbuch ganz individuell und werdet kreativ. Ob Fotos einkleben, malen oder basteln, hier ist für jeden etwas dabei. Stifte, Sticker und noch anderes Material stehen euch zur Verfügung. Zeigt uns eure Bücherhelden und coolsten Leseplätze oder dekoriert bereits eingeklebte Fotos. Wer möchte darf gerne zusätzlich eigene Materialien mitbringen.

Freitag, 9.7. - Programmieren mit Ozobot EVO (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Freitag, 9.7.21, 10-12 Uhr
  • Wer: ab 9 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Sie sehen aus wie ihre kleineren Brüder die Ozobot BITS, können aber viel mehr: Rennen fahren, Golf spielen oder ein Labyrinth befahren. Wie man die kleinen Kugelroboter mit der Programmiersprache Blockly programmieren kann, könnt ihr in diesem Workshop ausprobieren. Es warten unterschiedliche Projekte auf euch. Ihr könnt einen Tanz mit mehreren Ozobots choreografieren oder eine Geschichte erzählen. Ihr könnt in einem Ozobot-Wettrennen den Programmierer ermitteln, der das schnellste Programm geschrieben hat. Herzlich willkommen sind auch alle, die die kleinen Ozobots schon aus der Schule kennen. Vorkenntnisse sind aber nicht erforderlich.

Dienstag, 13.7. - Calliope mini (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Dienstag, 13.7.21, 10-12 Uhr
  • Wer: von 8 bis 14 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Der Calliope mini ist ein Einplatinencomputer, den man nutzen kann, um mit Hilfe von Code und Hardware Probleme zu lösen, Ideen umzusetzen oder einfach um lustige Projekte zu verwirklichen. Er wurde extra so entwickelt, dass er schon von Kindern ab der dritten Klasse genutzt werden kann. In unserem Workshop nutzen wir ihn, um an einem selbst programmierten Klavier die Grundlagen zu erklären und danach eine Alarmanlage damit zu programmieren. Nach dem Workshop können die Calliope mini ausgeliehen werden, um ihn Zuhause weiter auszuprobieren.

Mittwoch, 14.7. - Bookfolding (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Mittwoch, 14.7.21, 10-12 Uhr
  • Wer: von 8 bis 99 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Bookfolding heißt die Falttechnik, mit der ihr aus einem unscheinbaren, alten Buch ein wunderschönes Ausstellungstück zaubern könnt. Diesmal basteln wir entweder einen Igel, der sich auch prima als Zettelhalter für den Schreibtisch macht oder z. B. ein Herz in den Buchschnitt. Die fertigen Objekte sind super zum Selberbehalten oder zum Verschenken an Freunde und Familie. Für den Igel dürfen gerne ausrangierte Bücher mitgebracht werden, deren Seitenanzahl etwa 100 bis 150 Seiten betragen sollten. Für das Herz oder andere Motive im Buchschnitt werden Bücher mit 350 bis 450 Seiten benötigt. Wir haben für beide Basteleien einige Bücher vorrätig. Ebenso sind Materialien (Stoffreste, buntes Papier, Wackelaugen, Klebstoff), Geodreiecke und Scheren vorhanden, dürfen aber auch mitgebracht werden.

Mittwoch, 14.7. - Trickfilme drehen mit Stop Motion (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Mittwoch, 14.7.21, 15-17 Uhr
  • Wer: von 8 bis 14 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Selbst einen Trickfilm zu erstellen ist gar nicht schwer. Es braucht lediglich ein Tablet, ein paar witzige Figuren und etwas Kreativität. Mithilfe eines Tablets und der App Stop Motion Studio entsteht aus vielen einzelnen Fotos ein toller Film. Es gibt eine kurze Einführung in die Funktionen der App und danach könnt ihr direkt selber ausprobieren. Wer interessante Figuren zu Hause hat, kann sie gerne zum Workshop mitbringen. Übers das Ausdenken der Geschichte bis hin zur Auswahl der Musik und das Einsprechen der Dialoge sind viele abwechslungsreiche Aufgaben dabei. Sowohl die technische Ausstattung als auch eine bunte Auswahl an Figuren sind in der Bibliothek vorhanden.

Donnerstag, 15.7. - Scrapbooking (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Donnerstag, 15.7.21, 10-12 Uhr
  • Wer: alle Interessierten
  • Anmeldung ist erforderlich

Jetzt wird´s bunt. Gestaltet euer Logbuch ganz individuell und werdet kreativ. Ob malen oder basteln, hier ist für jeden etwas dabei. Stifte, Sticker und noch anderes Material stehen euch zur Verfügung. Zeigt uns eure Bücherhelden und coolsten Leseplätze oder dekoriert bereits eingeklebte Fotos. Wer möchte darf gerne zusätzlich eigene Materialien mitbringen.

Dienstag, 20.7. - 3D-Drucker-Workshop (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Dienstag, 20.7.21, 10-12 Uhr
  • Wer: von 10 bis 99 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Ihr lernt Objekte für den 3D-Drucker der Bibliothek mit dem Onlineprogramm tinkercad.com zu planen und auszudrucken. Nach einer gemeinsamen Einführung in das Onlineprogramm kann man an eigenen Projekten arbeiten und diese zum Druck an die Bibliothek geben.

Mittwoch, 21.7. - 3D-Drucker-Workshop (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Dienstag, 20.7.21, 10-12 Uhr
  • Wer: von 10 bis 99 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Ihr lernt Objekte für den 3D-Drucker der Bibliothek mit dem Onlineprogramm tinkercad.com zu planen und auszudrucken. Nach einer gemeinsamen Einführung in das Onlineprogramm kann man an eigenen Projekten arbeiten und diese zum Druck an die Bibliothek geben.

Mittwoch, 21.7. - Trickfilme drehen mit Stop Motion (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Mittwoch, 21.7.21, 10-12 Uhr
  • Wer: von 8 bis 14 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Selbst einen Trickfilm zu erstellen ist gar nicht schwer. Es braucht lediglich ein Tablet, ein paar witzige Figuren und etwas Kreativität. Mithilfe eines Tablets und der App Stop Motion Studio entsteht aus vielen einzelnen Fotos ein toller Film. Es gibt eine kurze Einführung in die Funktionen der App und danach könnt ihr direkt selber ausprobieren. Wer interessante Figuren zu Hause hat, kann sie gerne zum Workshop mitbringen. Übers das Ausdenken der Geschichte bis hin zur Auswahl der Musik und das Einsprechen der Dialoge sind viele abwechslungsreiche Aufgaben dabei. Sowohl die technische Ausstattung als auch eine bunte Auswahl an Figuren sind in der Bibliothek vorhanden.

Donnerstag, 22.7. - "Von der Idee zur Geschichte" (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Donnerstag, 22.7.21, 11.30-13.30 Uhr
  • Wer: von 10 bis 14 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Kreatives Schreiben mit Natalie Peracha. Es werden Tipps und Tricks gezeigt, wie man einfache Ideen im Kopf in einen Text umwandelt, wie man sein Schreiben verbessern kann und worauf man am meisten achten sollte, wenn man einen Roman schreiben will. In dem Workshop wird vor allen Dingen jedoch Wert darauf gelegt, dass ihr selber kreativ seid und euch nicht scheut eure eigenen Ideen und Inspirationen mit einwirken zu lassen. Zudem könnt ihr eine ganze Reihe an Fragen an die Autorin stellen; Vielleicht haben einige ja schon eine Idee und wissen nur nicht, wie man sie in einen Text verwandeln kann, oder wie man aus einer einfachen Idee eine ganze Geschichte entstehen lassen kann. Vielleicht wollen andere wiederum einfach nur mal ihrer Fantasie freien Lauf lassen und das Schreiben ausprobieren. Egal was es ist, in dem Workshop wird damit gearbeitet. Am Wichtigsten ist es jedoch Spaß zu haben und Kreativität zu zeigen; die beiden wichtigsten Vorraussetzungen zur Teilnahme am Workshop.

Mittwoch, 28.7. - Programmieren mit dem Thymio (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Mittwoch, 28.7.21, 15-17 Uhr
  • Wer: ab 10 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Der Thymio hat sechs Verhaltensmuster und lässt sich programmieren. Es gibt einige kniffelige Aufgaben zu lösen. Schafft du es mit dem Thymio einen Parcours zu durchfahren, ihn vor dem Sturz von einer Klippe zu bewahren oder eine Disco-Lampe zu programmieren? Die Aufgaben gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, damit ist für jeden etwas dabei. Wenn dir das Programmieren mit dem Thymio gefällt, kannst du anschließend einen ausleihen und zu Hause weiter machen.

Donnerstag, 29.7. - Lerne den Dash-Roboter kennen (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Donnerstag, 29.7.21, 10-12 Uhr
  • Wer: ab 6 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Der Dash-Roboter kann mit einer App auf dem Tablet gesteuert werden. Ihr könnt ihn schnell durch den Raum sausen lassen, durch einen Parcour fahren und mit seinem Katapult Bälle werfen. Wer trifft am besten ins Ziel? Außerdem kann der Dash Xylophon spielen. Vielleicht könnt ihr ihm ein paar Lieder beibringen. Und ihr lernt ihn so zu programmieren, dass er selbst Wege fahren kann, leuchtet oder spricht.

Donnerstag, 5.8. - "Von der Idee zur Geschichte" (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Donnerstag, 5.8.21, 11.30-13.30 Uhr
  • Wer: von 10 bis 14 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Kreatives Schreiben mit Natalie Peracha. Es werden Tipps und Tricks gezeigt, wie man einfache Ideen im Kopf in einen Text umwandelt, wie man sein Schreiben verbessern kann und worauf man am meisten achten sollte, wenn man einen Roman schreiben will. In dem Workshop wird vor allen Dingen jedoch Wert darauf gelegt, dass ihr selber kreativ seid und euch nicht scheut eure eigenen Ideen und Inspirationen mit einwirken zu lassen. Zudem könnt ihr eine ganze Reihe an Fragen an die Autorin stellen; Vielleicht haben einige ja schon eine Idee und wissen nur nicht, wie man sie in einen Text verwandeln kann, oder wie man aus einer einfachen Idee eine ganze Geschichte entstehen lassen kann. Vielleicht wollen andere wiederum einfach nur mal ihrer Fantasie freien Lauf lassen und das Schreiben ausprobieren. Egal was es ist, in dem Workshop wird damit gearbeitet. Am Wichtigsten ist es jedoch Spaß zu haben und Kreativität zu zeigen; die beiden wichtigsten Vorraussetzungen zur Teilnahme am Workshop.

Dienstag, 10.8. - Turing Tumble (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Dienstag, 10.8.21, 10-12 Uhr
  • Wer: von 8 bis 16 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Turing Tumble ist ein neues Spiel, eine Mischung aus Kugelbahn und Brettspiel, mit dem ihr programmieren lernt. Wenn das Rätsel richtig gelöst wurde, fallen blaue und rote Kugeln wie geplant durchs Labyrinth.So lernt ihr die Grundlagen des Programmierens ganz ohne Bildschirm kennen. Spielerisch werden an schwieriger werdenden Rätseln die einzelnen Funktionen erklärt und dann angewendet. Wie viele der Rätsel schaffst du? Turing Tumble wird auch an Schulen und Hochschulen eingesetzt. Wer mitmacht und gefallen gefunden hat, kann das Spiel danach sofort ausleihen und mit nach Hause nehmen.

Mittwoch, 11.8. - Calliope mini (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Mittwoch, 11.8.21, 15-17 Uhr
  • Wer: von 8 bis 14 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Der Calliope mini ist ein Einplatinencomputer, den man nutzen kann, um mit Hilfe von Code und Hardware Probleme zu lösen, Ideen umzusetzen oder einfach um lustige Projekte zu verwirklichen. Er wurde extra so entwickelt, dass er schon von Kindern ab der dritten Klasse genutzt werden kann. In unserem Workshop nutzen wir ihn, um an einem selbst programmierten Klavier die Grundlagen zu erklären und danach eine Alarmanlage damit zu programmieren. Nach dem Workshop können die Calliope mini ausgeliehen werden, um ihn Zuhause weiter auszuprobieren.

Donnerstag, 12.8. - Bookfolding (AUSGEBUCHT)

  • Wann: Donnerstag, 12.8.21, 10-12 Uhr
  • Wer: von 8 bis 99 Jahren
  • Anmeldung ist erforderlich

Bookfolding heißt die Falttechnik, mit der ihr aus einem unscheinbaren, alten Buch ein wunderschönes Ausstellungstück zaubern könnt. Diesmal basteln wir entweder einen Igel, der sich auch prima als Zettelhalter für den Schreibtisch macht oder z. B. ein Herz in den Buchschnitt. Die fertigen Objekte sind super zum Selberbehalten oder zum Verschenken an Freunde und Familie. Für den Igel dürfen gerne ausrangierte Bücher mitgebracht werden, deren Seitenanzahl etwa 100 bis 150 Seiten betragen sollten. Für das Herz oder andere Motive im Buchschnitt werden Bücher mit 350 bis 450 Seiten benötigt. Wir haben für beide Basteleien einige Bücher vorrätig. Ebenso sind Materialien (Stoffreste, buntes Papier, Wackelaugen, Klebstoff), Geodreiecke und Scheren vorhanden, dürfen aber auch mitgebracht werden.

Samstag, 21.8. - Abschlussfest des SLC / nur für Mitglieder

  • Wann: Samstag, 21.8.21, 15-16.30 Uhr
  • Wer: SLC-Mitglieder, die genug Stempel gesammelt haben
  • Anmeldung ist erforderlich

Abschlussveranstaltung mit Urkunden- und Oskar-Verleihung. Dazu eingeladen ist Charlotte Hofmann mit ihrem Comic-Live-Abenteuer. In dieser interaktiven Veranstaltung zeichnet die Illustratorin LIVE und mit schnellen Strichen einen Comic. Das Publikum wählt Hauptfiguren und Kulissen, und bestimmt, wie die Geschichte der Comic-Helden weitergeht.

Corona-Einschränkungen:
Es gilt die Geimpft-Genesen-Getestet-Regelung. Schüler gelten als getestet durch die Schultests. Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen Test. Für nicht imunisierte Erwachsene gibt es eine Testpflicht. Der Test darf 48 Stunden alt sein.
Während der Veranstaltung gilt Maskenpflicht.
Es gibt reservierte Plätze mit Abstand.

Anmeldung erforderlich!
Aufgrund der Einschränkungen gibt es nur 50 Plätze. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung persönlich in der Bibliothek, telefonisch oder per Mail.

Pro Teilnehmer/Team kann eine weitere Begleitperson angemeldet werden.

Alle erfolgreichen Teilnehmer bekommen ihre Urkunde und können einen Lese-Oskar gewinnen, unabhängig von der Teilnahme am Abschlussfest!



Der SommerLeseClub ist ein Projekt des Kultursekretariats NRW Gütersloh und wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert.

Der SommerLeseClub 2020 - Ergebnisse und Oskars

Insgesamt wurden mehr als 500 Bücher gelesen mit genau 59.804 Seiten. Mehr als die Hälfte der TeilnehmerInnen haben das Onlinelogbuch genutzt, nicht nur um Gelesenes und Gehörtes einzutragen, sondern auch um eigene Geschichten zu schreiben und zu veröffentlichen.

8 Oskars wurden vergeben. Gewonnen haben einen Oskar für ...

die schönste Geschichte: Team Lesedrachen
das kreativste Logbuch: Elisa Gosmann
die meisten gelesenen Seiten: Team Read Rats
die meisten gelesenen Bücher: Jaskiranvir Singh
den kreativsten Teamnamen: Die 4 Eiersortiererinnen
das schönste Teamfoto: Team Die Süßigkeitenemojis
die insgesamt kreativste Leistung: Team Die Lesenden
bester Trickfilm: Dream Team

Herzlichen Glückwunsch!


Suche
Suche