Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Pressemeldungen der Stadtbibliothek

Aktuelle Meldungen

Stadtbibliothek Greven
Stadtbibliothek
Krimilesung mit Gisa Pauly und ihr „Sylter Stammpersonal“
Am Mittwochabend las die Bestsellerautorin Gisa Pauly aus ihrem Sylt Krimi „Schwarze Schafe“. In der Stadtbibliothek Greven erfreuten sich 60 Besucher*innen und „Mamma Carlotta“-Fans über die Vorstellung ihres 16. Krimis mit der Sylter Kommissarin italienischer Abstammung
Am Mittwochabend las die Bestsellerautorin Gisa Pauly aus ihrem Sylt Krimi „Schwarze Schafe“. In der Stadtbibliothek Greven erfreuten sich 60 Besucher*innen und „Mamma Carlotta“-Fans über die Vorstellung ihres 16. Krimis mit der Sylter Kommissarin italienischer Abstammung. Schon vor Beginn der Lesung entstanden in entspannter Atmosphäre Gespräche mit einzelnen Besuchern.
Zwischen dem Signieren und Fragenstellen wurden das „Stammpersonal“ der Serie ganz genau unter die Lupe genommen. „Wiebke war eine Figur, die sich anders entwickelt hat als ich wollte“, verriet die Autorin den Besucher*Innen.
Interessiert versuchte das Publikum der Autorin zu entlocken, welche Liebesbeziehungen in ihren Büchern noch entstehen würden und machte dabei verschiedenste Vorschläge, die zu intensivem Austausch zwischen Autorin und Publikum führten. „Wie es mit denen weitergeht, weiß ich auch noch nicht so genau“ und „Die sollen wirklich heiraten?“ waren Fragen die Gisa Pauly herausfordernd an das Publikum stellte.
Gerade erschienen ist ihr Roman „Café Hoffnung“, der 2. Teil ihrer Familien-Saga“. Gisa Pauly freute sich, dass sie damit auf Anhieb in dieser Woche Platz 1 der Spiegel-Bestseller belegt. Wie beliebt ihre Bücher beim Publikum sind, zeigte sich auch am Verkauf der Titel am Büchertisch von Cramer + Löw.
Herausgeber
Stadtbibliothek Greven
Kirchstraße 3
48268 Greven
Tel.:
Gisa Pauly in Greven
Gisa Pauly in Greven
Publikum bei Pauly Lesung
Publikum bei Pauly Lesung

Weitere Pressemeldungen / Archiv

Sie suchen Informationen aus früheren Pressemeldungen? Dann schauen Sie in unser Archiv.
Suche
Suche