Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Live-Stream-Zaubershow mit Jan Gerken

Freitag, 19.3.2021, 17.00 bis ca. 17.50 Uhr

Für Kinder von 8-10 Jahren und ihre Familien

Schaue Dir meine besten Zaubertricks an, lerne meine Lieblings-Zauberbücher kennen und erfahre das ein oder andere Geheimnis der Zauberkunst.

Homefooling zum Mitmachen direkt in Deinem Wohnzimmer - direkt in der ersten Reihe - in Deinem persönlichen VIP-Bereich. Mach es Dir mit Popcorn auf dem Sofa gemütlich, lehne Dich zurück und genieße einen Ausflug in das Land der Zauberei.

Live und lebhaft berichtet Jan Gerken aus dem Studio der Illusionen. Das alles höchst unterhaltsam aus verschiedenen Kameraperspektiven, mit Einspielern und überraschenden Spezialeffekten.

Dauer 45 Minuten live per Zoom-Konferenz

So könnt ihr euch anmelden:

Schreibt uns eine E-Mail an stadtbibliothekstadt-grevende.
Wir schicken euch dann eine Einladung zur Zoom-Konferenz. Die Teilnahme ist kostenlos.

Einlass ist ab 16.50 Uhr.

Nacht der Bibliotheken - "Lebendige Bücher"

Ab 18.30 Uhr gibt es das nächste digitale Angebot in der Nacht der Bibliotheken in Greven. Dann werden "Lebendige Bücher" als Gesprächspartner ausgeliehen. Dabei sind 7 Persönlichkeiten, darunter Bürgermeister Dietrich Aden.

"Lebendiges Buch" Jan Gerken

Auch der Zauberer Jan Gerken steht für 2 Gesprächsrunden zur Verfüung. Wenn Ihr immer schon mal wissen wolltet, wie das Leben eines Zauberers und Zauberlehrers ist, dann reserviert Euch einen kostenlosen Gesprächstermin um 18.30 Uhr oder 19.00 Uhr

Können Sie meine Frau verschwinden lassen? Kann man davon leben? Können Sie Geld zaubern? Das sind wohl die häufigsten Fragen, die einem Zauberkünstler nach einer Show gestellt werden.

In der Nacht der Bibliotheken haben wir Zeit, viel tiefgründiger zu werden. Lustige Erlebnisse, das Verhältnis von Kirche/Politik zur Zauberei, warum es sich lohnt, immer noch einen Trick auf Lager zu haben und wieso diese alte Kunstform noch immer eine solch große Faszination ausübt.

Teilnehmen können jeweils 11 Personen,
Dauer je 20-30 Minuten

Suche
Suche