Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

muensterload.de - Ihre 24-Stunden-Bibliothek

Über muensterload.de

Alle Kunden der Stadtbibliothek Greven können digitale Medien kostenlos ausleihen - rund um die Uhr, egal von welchem Ort.
Am PC über www.muensterload.de oder über die APP Onleihe oder mit einem eBook-Reader.

Gemeinsame Partner im virtuellen Verbund sind die Städte Ahaus, Bocholt, Coesfeld, Dülmen, Emsdetten, Greven, Gronau, Ibbenbüren, Lengerich, Münster, Münster-Hiltrup, Rheine, Selm und Steinfurt.

Mit einem gültigen Benutzerausweis können Sie Medien herunterladen.

In 2021 und 2022 gefördert durch Programm WissensWandel

In 2021 und 2022 wird das eMedienPortal der Stadtbibliothek Greven wird vom Förderprogramm NEUSTART KULTUR / WissensWandel unterstützt. Für muensterload.de gibt es 40.000 Euro verteilt auf zwei Jahre. 

In der Pandemie stieg die Nachfrage besonders in den Lockdownphase bis zu 40% an. In 2020 stockten die beteiligten Städte den Medienetat deshalb aus eigenen Mitteln auf. Dank der Förderung stehen auch in diesem und im kommenden Jahr fast 100.000 Euro für den gemeinsamen Einkauf von Lizenzen zur Verfügung. Gefragt sind neben der Belletristik verstärkt Kinder- und Jugendbücher. Auch unabhängig von der Coronakrise steigt die Nutzung von elektronischen Hörbücher stetig. Bei den Sachbüchern hat alles „Häusliche“ rund um Kochen, Basteln, Nähen, Bauen, Garten und Sport besonders Konjunktur. Langsam steigt auch die Nachfrage nach eBooks zum Thema Reisen wieder an.

47.520 Medien warten auf Ausleihe. Allein in 2021 kamen bis Ende Mai 5.300 neue eMedien dazu. 2.700 Kunden haben in den ersten 5 Monaten des Jahres das Portal erstmals ausprobiert. Auch die zahlreichen Vormerkungen zeigen, wie beliebt muensterload.de ist und wie wichtig eine Aufstockung der Lizenzen ist, die das Förderprojekt WissensWandel möglich macht. WissensWandel ist Teil von NEUSTART KULTUR. Das Ziel der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und des Deutschen Bibliotheksverbandes, Kultur in der Pandemie mit digitalen und nachhaltigen Programmen zu unterstützen, ist mit der Förderung der eMedien-Ausleihe voll erreicht.

Fragen?

Falls Sie Fragen oder Anregungen zu muensterload.de haben, können Sie sich gerne an die Mitarbeiter*innen der Stadtbibliothek wenden ...
Suche
Suche