Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Offen für alle ab 16 mit 2G-Regel

Für einen Bilbiotheksbesuch gilt die 2G-Regel (Geimpft oder Genesen) für alle ab 16 Jahren. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können die Bibliothek ohne Auflagen besuchen.
Medizinische Masken sind weiter Pflicht.
Auch für Veranstaltungen gilt die 2G-Regel (Geimpft, Genesen)
(Stand Coronaverordnung ab 24.11.21)

Bibliothek ist geöffnet mit 2G

Für Besuche während der Öffnungszeiten gilt die 2G-Regel. Im Eingang wird diese überprüft. Bitte bringen Sie Ihr Zertifikat und den Personalausweis mit. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind davon befreit.

Bitte achten Sie selbst auf den nötigen Abstand.

Beim Besuch in der Stadtbibliothek Greven muss eine medizinische Maske getragen werden.

Veranstaltungen mit 2G-Regel

Für alle Veranstaltungen gilt die 2G-Regel. Nur Geimpfte und Genesene dürfen teilnehmen. Auch hier sind Kinder- und Jugendliche unter 16 Jahren befreit.

Wir bitten, die Masken bei den Veranstaltungen auf zu behalten.

Internet-PCs, Drucker, Scanner

Internetrechner, Kopierer und Scanner dürfen benutzt werden.

Fernleihe ist möglich

Bücher und Aufsätze können weiter über die Fernleihe bestellt werden.

Tipp: E-Medien ausleihen über muensterload.de

Über das eMedien-Portal www.muensterload.de oder die Onleihe-App können Sie eBooks, Hörbücher und elektronische Zeitschriften ausleihen.

Das Bibliotheksteam berät gerne telefonisch bei Fragen zur Nutzung. Ansonsten empfehlen wir unter www.muensterload.de den Button Hilfe/Neukunde oben auf der Seite.

Wegen der Coronoakrise wurde der Medienetat für eBooks und eAudios deutlich erhöht. Damit reagiert der Verbund auf die gestiegene Nachfrage.

Abholservice ist beendet

Verfügbare Bücher und Medien können Sie nicht mehr über den Online-Katalog vorbestellen, da die Bibliothek wieder für alle geöffnet ist.
Wie vor der Pandemie kostet die Vorbestellung von entliehen Medien wieder 1 Euro pro Medium.

Suche
Suche