Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Barbro Garenfeld stellt vor:

Nicht warum, sondern wofür - Geschichte einer Lebenswende

Mittwoch, 24. November 2021, 19.30 Uhr
Stadtbibliothek Greven

Teilnahme nur mit Voranmeldung! Eintritt frei.

Ab 24.11.2021 neue Corona-Auflagen:
Es gilt die 2G-Regel. Sie müssen geimpft oder genesen sein. Teilnahme wegen der besseren Planbarkeit nur mit Voranmeldung.

»Ich lese, lese und kann dieses Buch nicht mehr weglegen.«
Dr. Ellis Huber

Mitten in der Euphorie über ein aufregendes Buchprojekt trifft die Lektorin Clara Berg ein herber Schicksalsschlag. Plötzlich muss sie sich fragen, was wirklich wichtig ist. Kann sie ihr Ziel weiterverfolgen oder muss sie es aufgeben? Kann sie den Kampf gewinnen?

Die Grevener Autorin Barbro Garenfeld nimmt ihre Leserinnen und Leser mit auf eine aufwühlende Reise. Sie beschreibt authentisch und lebensnah, wie das pulsierende Leben plötzlich stockt, wie sich Denkweisen und Werte verschieben, wenn es ums Ganze geht. Und wie viel Unerwartetes und Unerkanntes, welche natürlichen Ressourcen und Kräfte sich auftun für diejenigen, die sich beherzt dem Schicksal stellen und ihr Leben selbst in die Hand nehmen.

»Sehr reflektiert, offen, behutsam und berührend.«
Dorothée Remmler-Bellen

Barbro Garenfeld ist eine passionierte Bücherfrau. Lesen, Schreiben, Lektorieren, Herausgeben sind ihre Profession und ihre Leidenschaft. Nach ihrem Studium der Amerikanistik, Germanistik und Romanistik in Würzburg, New York und Mainz begann ihre Verlagslaufbahn beim Diogenes Verlag in Zürich. Seit 25 Jahren ist sie selbstständige Lektorin, 2000 zog sie mit ihrer Familie nach Greven. Im Moment absolviert sie ihr Studium der Präventologie, um ihr Wissen über Gesundheits- und Lebenskompetenz bald weitergeben zu können. Barbro Garenfeld ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Suche
Suche