Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Die Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck

Der Sitz der Musikschule Greven Emsdetten Saerbeck in der GBS in Greven
Sie finden uns im Kesselhaus der GBS im 2. Stock!
MUSIK (er)LEBEN!

Musizieren...
- bringt Farbe und Lebendigkeit in unser Leben
- schärft unsere Sinne für das Ästhetische und Schöne
- schafft Glücksgefühle
- gibt uns Raum für unsere Emotionen
- lässt uns Gemeinschaft erleben
- lehrt uns, mit Ausdauer unsere Ziele zu erreichen.

Wir haben mehrere Stellen zum 1.8. / 1.9. an unserer Musikschule neu zu besetzten - nähere Informationen dazu gibt es unter "Stellenangebote" (siehe rechts!)

Zum 1.8. bzw. 1.9. haben wir Stellen in folgenden Fächern neu zu besetzen:

- Blockflöte

- Elementare Musikerziehung (Elternzeitvertretung)

- Gesang Rock-Pop

- Klassische Gitarre

- Kontrabass

- Saxofon / Klarinette

Unser neues Projektheft für das 2. Halbjahr ist da!

Auch für das kommende Halbjahr bieten wir Ihnen einen bunten Strauß an Projekten an -  wer also immer schon mal Ukuele lernen oder sich im Afrikanischen Trommeln versuchen wollte, der kann dies nach Lust und Laune in einer unserer Projektgruppen tun.

Blättern Sie gerne durch und lassen sich von der musikalischen Vielfalt inspirieren - wir freuen uns, dass nun auch wieder unsere Projekte starten können!

Änderungen beim JeKits-Programm ab dem Schuljahr 2021/22

Landesregierung stellt JeKits inhaltlich und finanziell stärker auf

"JeKits - Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen" ist das zentrale kulturelle Bildungsprogramm in Grund- und Förderschulen des Landes Nordrhein-Westfalen. Auch die Musikschule Greven Emsdetten Saerbeck bietet seit vielen Jahren dieses landesgeförderte Programm an insgesamt sechs Grundschulen im Zweckverbandsgebiet an.

Bisher war das Landesprogramm auf zwei Jahre ausgelegt, selbst wenn unsere Musikschule seinerzeit eine "eigene" Vierjährigkeit dafür erdacht und organisiert hat. Durch die nach zwei Jahren wegfallende Landesförderung war es bislang jedoch so, dass beim Übergang vom 2. zum 3. Schuljahr die Elternbeiträge für den Instrumentalunterricht im JeKits-Bereich (also vor Ort in den Kooperationsschulen) etwas höher ausgefallen sind als im 2. Schuljahr.

Aufgrund der für das kommende Schuljahr nun vom Land NRW angekündigten höheren finanziellen Förderung wird der Instrumentalunterricht im 3. Schuljahr ab Sommer von den Kosten her genauso günstig sein wie im 2. Schuljahr.

Und der Blick nach vorn zeigt, dass die höhere Landesförderung ab dem Schuljahr 2022 / 2023 dann auch für das das vierte Schuljahr greifen soll.

Im Sinne der sozialen Teilhabe ist das JeKits-Programm, wie auch die anderen Angebote der Musikschule Greven Emsdetten Saerbeck, so aufgestellt, dass es Sozialermäßigungen (Wohngeldbescheid, Anerkennung Bildungs- und Teilhabegutscheine etc.) gibt, so dass allen Kindern die Möglichkeit zur Teilhabe an den musikalischen Angeboten eingeräumt werden soll.


Weitere Erleichterungen des Unterrichtsablaufs durch die neue Coronaschutzverordnung

Seit gestern (10.6.) gilt eine neue Coronaschutzverordnung, die einige Neuerungen mit sich bringt, da ab heute (11.6.) auch die Landesinzidenz seit fünf Tagen unter 35 liegt.

Der Kreis Steinfurt sowie das Land liegen beide stabil bei einer Inzidenz von unter 35,

daher…

- darf jetzt die Maske am Sitzplatz in gut gelüfteten Räumen abgenommen werden,

- darf jetzt Unterricht mit Gesang oder Blasinstrumenten in geschlossenen Räumen in Gruppen von bis zu 30 Personen (in gelüfteten Räumen) stattfinden,

- entfällt jetzt, da auch das Land die Inzidenzstufe 1 hat, für Bildungsangebote in geschlossenen Räumen die Negativtestpflicht bzw. der beaufsichtigte Selbsttest für alle!

Insofern nähern wir uns ganz vorsichtig (unter weiterer Einhaltung der Abstände / Handhygiene) den Unterrichtsbedingungen wie vor Corona an, so dass ein bisschen mehr „Normalität“ in den Musikschulalltag zurückkommt. Darüber freut sich das gesamte Team der Musikschule sehr!

Erfolgreiche Teilnahme beim Bundeswettbewerb von Jugend musiziert!

Beim diesjährigen (digitalen) Wettbewerb "Jugend musiziert" hat Carla Schwarberg (17 J., Instrument: Fagott), Schülerin unseres Kollegen Sebastian Kurz, in der Altersgruppe 5 mit 22 Punkten einen beeindruckenden 2. Platz beim Bundeswettbewerb erzielt!

Die Team der Musikschule gratuliert Carla SchwarbergSebastian Kurz, sowie den Kolleg*innen Anne Temmen-Bracht (Klavierbegleitung), Yonga Sun-Liebertz und Peter Schilmöller (Videoproduktion) sehr herzlich zu diesem tollen Erfolg - das war eine wirklich tolle gemeinsame Leistung!

Zeitungsartikel aus den Westfälischen Nachrichten vom 14.06.2021
Zeitungsartikel aus den Westfälischen Nachrichten vom 14.06.2021


Seit mehr als 40 Jahren verbindet die Musikschule Greven Emsdetten Saerbeck eine musikalische Freundschaft mit den Musikschulen in Grevens Partnerstadt Montargis und dem benachbarten Amilly (Frankreich).

Partnerschaft der Musikschule mit Montargis / Amilly (Frankreich)

Auch für die Jüngsten gibt es schon spannende musikalische Angebote bei uns. Nähere Informationen finden Sie in unserem Flyer, den Sie hier zum Download finden, oder auf der entsprechenden Seite im greven.net.

JeKits mit Schwerpunkt "Instrumente"

Die Musikschule beteiligt sich am JeKits-Programm mit dem Schwerpunkt "Instrumente". Informationen zu den teilnehmenden Schulen und den Instrumenten, die angeboten werden, finden Sie in der Task-Leiste auf der rechten Seite (über den Button "JeKits").

Zwei rockige Bandworkshops im Rahmen der landesweiten "Nachtfrequenz"

Am vergangenen Samstag, den 26. September, fanden im Rahmen der landesweiten "Nachtfrequenz", an der sich die Kooperationspartner von "Backstage" (Abenteuerkiste, Karderie, Lebenshilfe und Musikschule) in Form von verschiedenen Veranstaltungen beteiligt haben, zwei Bandworkshops für Jugendliche im Alter zwischen 11 und 18 Jahren statt. 

Drei Dozenten der Musikschule erarbeiteten mit den TeilnehmerInnen mehrere aktuelle Songs, die abends auf großer Bühne im Innenhof der GBS präsentiert wurden, z.B. "Dance Monkey", "Join me" und weitere. 

Trotz des Regens, der zeitgleich zum Auftritt der beiden Bands einsetzte, hatten sowohl die TeilnehmerInnen als auch die Workshop-Dozenten viel Motivation, um die gemeinsam erarbeiteten Songs den Zuschauern zu präsentieren. 

Die Begeisterung der Beteiligten war so groß, dass direkt nach einer Fortsetzung dieser Workshops gefragt worden ist.

Und die wird es geben, und zwar am Samstag, den 7. November, mit einem Abschlusskonzert im Jugendcafé des Kesselhauses. Genaue Details zu diesem Workshop mit dem Titel "Bock auf Band", der dann im Rahmen von der kreisweiten Veranstaltungsreihe "Musik schlägt Brücken" angeboten wird, gibt es demnächst hier auf der Homepage, sowie bei unserem Facebook-Account zu sehen. 


Suche
Suche
Unsere Angebote im Projektbereich
4 / 9