Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
hellblauer Hintergrund
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Angebote für Kinder ab 2 Jahren

Früherziehung
Wenn das keinen Spass macht!
Das Ziel des Elementarbereichs ist es, Kinder in die Erlebniswelt der Musik einzuführen. Im Vordergrund steht unser Bestreben, grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder zu schulen. Im Basiskurs (für Kinder im Alter von sechs Jahren) vermitteln wir dann sogar erste kognitive Lernschritte.

Musikwichtel (Alter: 2 Jahre)

Dieses Angebot lädt Kleinkinder ab 2 Jahren und deren Eltern zum gemeinsamen Musizieren ein. Je früher ein Kind mit der Musik vertraut wird, umso freier wird es sich fühlen, selbst und unbefangen zu singen und zu musizieren. Die Kinder werden durch gemeinsames Singen angeregt, ihre Stimme zu entdecken und Freude daran zu finden. Bei den Fingerspielen, beim Tanzen oder bei den Bewegungsspielen zur Musik lernen sie gemeinsam mit ihren Eltern auf spielerische Art und Weise ihren Körper kennen, genauso wie die Welt der Klänge, in die sie durch Klanghölzer, Glöckchen, Rassel oder Trommeln entführt werden. Der Unterricht findet wöchentlich statt und dauert 35 Minuten.
Die Gebühren richten sich nach der jeweils gültigen Gebührensatzung.

Musikzwerge (Alter: 3 Jahre)

Musikzwerge heißt unser Kursangebot für dreijährige Kinder. Mit dem Musikmachen kann man gar nicht früh genug anfangen, also treffen sich schon die 3-Jährigen über ein Jahr lang einmal pro Woche für 45 Minuten, um zu singen, zu tanzen, Instrumente kennen zu lernen und zu spielen, Musik zu hören und viele spannende Erfahrungen zu sammeln. Der Kurs der Musikzwerge ist eine Vorbereitung für den sich anschließenden Kurs der Musikalischen Früherziehung, in dem die Kinder ihr Wissen und ihre Erfahrungen vertiefen und erweitern können.
Die Gebühren richten sich nach der jeweils gültigen Gebührensatzung.

Musikalische Früherziehung (Alter: 4-6 Jahre)

Musikalische Früherziehung für vier- bis sechsjährige Kinder, das heißt spielerisches Umgehen mit Musik auf viele verschiedene Arten und Weisen, zum Beispiel

  • Singen und Sprechen
  • Bewegung und Tanz
  • Rhythmusspiele
  • Spielen mit vielen verschiedenen Instrumenten (Orff-Instrumenten)
  • Ausprobieren und Kennenlernen von Instrumenten
  • Instrumentenkunde
  • Basteln von Instrumenten
  • Musik hören
  • Musiktheorie u.v.a.

Die musikalischen Grundkenntnisse und Erfahrungen, die die Kinder in diesem Kurs erwerben, sind ein wertvolles Fundament für das eventuelle spätere Erlernen eines Instrumentes.
Wichtig und entscheidend bei all dem ist der Spaß und die Freude am musikalischen Tun.

Neben der musischen Entwicklung werden viele wichtige Fähigkeiten geschult, etwa

  • die Grob- und Feinmotorik
  • die Sprachentwicklung
  • das Sozialverhalten
  • die Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
  • Phantasie und Kreativität

Der Kurs Musikalische Früherziehung begleitet die Kinder zwei Jahre lang. Die Kinder treffen sich einmal pro Woche (Unterrichtsdauer 75 Minuten) in Gruppen mit ungefähr zwölf Gleichaltrigen. Bei Gruppen mit weniger als acht Kindern beträgt die Unterrichtszeit 60 Minuten in der Woche.
Die Gebühren richten sich nach der jeweils gültigen Gebührensatzung.

Basiskurs (Alter: 6 Jahre)

Basiskurs, das heißt für Kinder im ersten Schuljahr den Umgang mit Musik auf vielfältige Art und Weise spielerisch zu erleben und zu erlernen.
Spaß und Freude der Kinder und der Lehrkraft am musikalischen Tun stehen im Vordergrund.

Wir beschäftigen uns mit

  • Singen und Sprechen
  • Bewegung und Tanz
  • Orffinstrumenten (Stabinstrumenten, Trommeln, Rasseln etc.)
  • "richtigen" Instrumenten (ausprobieren und verstehen, wie sie funktionieren)
  • Musik hören
  • Geschichten erfinden (nach Musik odereinfach der eigenen Fantasie folgend)
  • Malen
  • Theater spielen
  • Grundlagen der Notenschrift und der einfachen Musiktheorie u.v.a.

Es soll eine musikalische Basis entstehen, die lange hält. Sei es, um im Anschluss ein Instrument zu erlernen, sei es, um sich die Erlebniswelt der Musik zu erschließen. Darüber hinaus wird unter anderem Grob- und Feinmotorik gezielt geschult, das Sozialverhalten gefördert, die Sprachentwicklung unterstützt und vieles mehr.
Ein Basiskurs mit ca. zwölf Kindern dauert ein Jahr. Er beginnt im Anschluss an die Weihnachtsferien im Januar und endet im Dezember des gleichen Jahres. Die Kurse finden wöchentlich nachmittags in der Paul-Gerhardt-Schule, Wilhelmstraße, statt. Neben viel Platz in der Aula stehen uns viele Instrumente und alles andere, was sonst notwendig ist, zur Verfügung.

Der Unterricht dauert 75 Minuten (9 - 12 Kinder) oder 60 Minuten bei acht oder weniger Kindern.
Die Gebühren richten sich nach der jeweils gültigen Gebührensatzung.

Suche
Suche